Willkommen auf mettenhof.de

metttenhof.de


Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

Das Portal für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Termine

Aktuelles rund um unseren Stadtteil Mettenhof
Jun
13

Osterbasteln bei famila

Osterbasteln bei famila


Ostern ist ein schönes Familienfest. Die Vorfreude steigt, wenn wir an das fröhliche Osterbasteln

mit Kindern denken. Mit Papier, Klebstoff und ein bisschen Phantasie konnten Kinder am 3.März

2018 bei famila Ostereier und Osterhasen basteln oder malen.     

Ein Ostermemory, Malen nach Zahlen, Osterlabyrinth, Ostertüte und noch mehr gehörten zum Angebot. Einige Kinder haben alle

Angebote gebastelt.

Es hat Ihnen und uns viel Spaß gemacht.

Bente, Lotta, Smilla
Bente, Lotta, Smilla

Khalil, Aram I.Kraatz, H.Etowski
Khalil, Aram I.Kraatz, H.Etowski

Weiterlesen
Mai
21

Flohmärkte beim ABK

Flohmärkte beim ABK
  Startschuss für die ABK-Flohmarkt-Saison Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel 149/2. März 2018/wj-jkl Unter dem plattdeutschen Motto „Wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigall“ startet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) in die...
Weiterlesen
Jun
13

Rojava – Frühling der Frauen

 

Erzählcafé -

Ausstellungseröffnung – Rojava-Frühling der Frauentextblock kurzeBeschreibung Ausstellung

Am 22. Februar wurde die Ausstellung „Rojava – Frühling der Frauen“ mit einem Erzählcafé eröffnet.

Frauen aus den unterschiedlichsten Ländern schilderten einander ihre Geschichten der Flucht und Hierseins.

In ihren Herkunftsländern zählten die Frauen zu ethnischen oder religiösen Minderheiten, die diskriminiert, verfolgt oder mit dem Leben bedroht wurden. In einigen Ländern herrscht/e Krieg. Die Frauen sind auf unterschiedlichen Wegen nach Deutschland gekommen. Einige allein, andere im Zuge der Familienzusammenführung. In ihren Herkunftsländern hatten viele Frauen eine Ausbildung gemacht oder studiert, wie Chemie oder Lehramt. Ihr bisheriges Leben und Arbeit haben sie aufgeben müssen. Die Ankunft in Deutschland war schwierig. Das größte Problem war das Warten auf einen Deutschkursus, einige haben fünf bis acht Jahre auf einen Kursus warten müssen. Das war sehr schwer, zu Hause zu sitzen, nicht mit den Nachbarn sich unterhalten können, nicht in Kontakt mit anderen treten können. Ihren Beruf, den sie in ihrem Herkunftsland sehr gerne ausgeübt haben, vermissen einige Frauen sehr. Sie waren selbstständig. Es kam in der Runde die Frage auf, warum ausgebildete Lehrer*innen bei dem heutigen Lehrer*innenmangel nicht unkompliziert qualifiziert werden können. Sie sprechen mehrere Sprachen und wären in der Grundschule eine Bereicherung.

Ein sehr wichtiger Faktor war der des Ankommens. Viele Menschen, die geflüchtet sind, vor allem Frauen, haben Gewalt erlebt und sind traumatisiert. Das Ankommen mit gewaltsamen Erinnerungen in einem fremden Land braucht seine Zeit. Manche benötigen Unterstützung, z.B. Projekte wie MAMA MiA der Frauenberatungsstelle in Mettenhof. Beistand benötigen viele Frauen auch, um sich von den patriarchalen Strukturen zu befreien. Viele Männer kämen mit der neuen Situation oft schlechter als die Frauen zurecht und haben die Befürchtung in der Familie ihre Autorität zu verlieren; sei es, dass die Frauen schneller Deutsch lernen, sich schneller zurechtfinden oder dass sie nicht mehr den gleichen gesellschaftlichen Status wie in ihrem Herkunftsland haben.

Weiterlesen
Mai
21

Winterdienst in Kiel

 

Winterdienst: Nur ausnahmsweise gehört Salz auf den Gehweg

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

136/28. Februar 2018/ang

Zum ersten Mal seit längerer Zeit fielen auch in Kiel wieder mehrere Zentimeter Schnee. Und es könnte bald wieder leise rieseln. Grundstücksbesitzer stehen dann in der Winterdienstpflicht: Sie müssen bei Schneefall und Eisbildung die an ihr Grundstück angrenzenden Gehwege gefahrlos begehbar halten.

Streusalz darf dabei in Kiel seit vielen Jahren nur in Ausnahmefällen benutzt werden. Das scheinen aber viele Kieler und die von ihnen mit dem Winterdienst betrauten Unternehmen immer noch nicht zu wissen.

Weiterlesen
Mai
21

44. Kieler Umschlag 2018

44. Kieler Umschlag 2018
  Volles Programm zum 44. Kieler Umschlag   Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel 122/22. Februar 2018/wj Asmus Bremer und sein Gefolge erobern erneut die Kieler Innenstadt. Von Donnerstag, 1. März, bis Sonntag, 4. März, erinnert der 44. K...
Weiterlesen
Mai
21

Nachrichten aus dem Jobcenter Februar 2018

Nachrichten aus dem Jobcenter Februar 2018
Nachrichten aus dem Jobcenter Februar 2018   Die Sonderseite des Jobcenters steht auch als PDF zur Verfügung unter www.jobcenter-kiel.de/Presse oder als Link hinter dem Artikel.     Link zum pdf-Dokument: hier
Mai
21

Die Polizei informiert

Die Polizei informiert
Die Polizei informiert POL-KI: 180221.3 Kiel: Falsche Polizeibeamte erbeuten Schmuck und Bargeld 21.02.2018 – 14:26       Quelle: Polizeidirektion Kiel Bild-Infos Download Kiel (ots) - Aktuell bearbeitet das Kommissariat 12 der Kieler ...
Weiterlesen
Mai
21

Jugendschöffinnen und Jugendschöffen gesucht

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

112/19. Februar 2018/Kel

Jugendschöffinnen und Jugendschöffen gesucht

Wenn Jugendliche Straftaten begehen, müssen Gerichte über eine Verurteilung entscheiden. Dann sind unter anderem Jugendschöffengerichte gefordert. An der Urteilsfindung wirken nicht nur Juristinnen und Juristen mit. Auch juristische Laien sollen ihre Expertise einbringen. Die Landeshauptstadt Kiel sucht daher für die Amtszeit von 2019 bis 2023  knapp 200 Jugendschöffinnen und Jugendschöffen für das Kieler Amtsgericht.

Jugendschöffengerichte sind mit einer Berufsrichterin oder einem Berufsrichter sowie zwei Jugendschöffinnen oder Jugendschöffen besetzt. Bei der Urteilsfindung haben sie gleiches Stimmrecht.

Weiterlesen
Mai
21

Wie wird Kiel klimaneutral?

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

113/19. Februar 2018/ari

Wie wird Kiel klimaneutral? Jetzt anmelden zu kostenfreien Vorträgen und Rundgängen

Im November 2017 hat die Kieler Ratsversammlung den „Masterplan 100 % Klimaschutz“ beschlossen. Ziel der Klimaschutzstrategie ist es, in der Landeshauptstadt den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen bis zum Jahr 2050 um mindestens 95 Prozent zu reduzieren und den Energieverbrauch im selben Zeitraum zu halbieren.

Doch was können die Kielerinnen und Kieler in ihrem Alltag tun, um den Klimaschutz zu unterstützen? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe der Förde-Volkshochschule (Förde-vhs) und des Umweltschutzamtes der Landeshauptstadt Kiel. Auf dem Programm stehen verschiedene Vorträge, Rundgänge und Besichtigungen.

Weiterlesen
Jun
13

Kaffeekränzchen mit Gästen in der palette 6

Kaffeekränzchen mit Gästen in der palette 6 Am Freitag, 23.Februar 2018 um 15.00 Uhr öffnen wir unser Café mit hausgebackenen Kuchen zu einem Informations – Nachmittag mit der Howe – Fiedler – Stiftung . Die gemeinnützige Stiftung für Kieler unterstü...
Weiterlesen
Mai
21

Am Wochenende keine Kurse in der Schwimmhalle Schilksee

Am Wochenende keine Kurse in der Schwimmhalle Schilksee
Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel 105/15. Februar 2018/ari Am Wochenende keine Kurse in der Schwimmhalle Schilksee In der Schwimmhalle Schilksee, Drachenbahn 18, können krankheitsbedingt am Sonnabend, 17. Februar, und am Sonntag, 18. F...
Weiterlesen
Jun
13

Der Schiedsmann sucht eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger

Der Schiedsmann Hartmut Schmidt sucht einen Nachfolger/in für sein Amt

Hartmut Schmidt ist seit Dezember 1996 der zuständige Schiedsmann für Hasseldieksdamm und Mettenhof. In all diesen Jahren stand er den Menschen als Mediator und Schlichter zur Seite. In der Hauptsache geht es darum, Nachbarschaftsstreitigkeiten außer gerichtlich beizulegen. Wer kennt es nicht, dass Nachbarn zu laut sind, der Baum über dem Gartenzaun des Nachbarn wächst oder viele andere Auseinandersetzungen unter Nachbarn ausgefochten werden. Meistens handelt es sich hierbei um Fälle, die als zu gering erachtet werden, sie vor Gericht verhandeln zu lassen. Wenn dann ein Beteiligter zur Polizei geht und Anzeige erstattet, weiß der jeweilige Polizist die Situation einzuschätzen und schlägt gegebenenfalls einen Schiedsmann oder Frau vor. Für Mettenhof und Hasseldieksdamm nimmt dann Hartmut Schmidt seine Arbeit als Schiedsmann auf. In ca. 60 % aller Fälle hat er Erfolg mit seiner Schlichtung.

SDC15576

Weiterlesen
Mai
21

Hof Akkerboom e. V. Programm März 2018

Logo Hof Akkerboom

 

 

 

 

Das Programm für März 2018

Programmflyer

 

Finden Sie sich gerne wieder ein am 7. und 21. März zum geselligen „Café… und mehr“ jeweils von 15.00 bis 17.00 Uhr im Kaminzimmer der Kirchengemeinde  Mettenhof im Birgitta-Thomas-Haus. 

Weiterlesen
Mai
21

Elektroschrott ist kein Fall für die Tonne

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

090/8. Februar 2018/jkl-Kel

Elektroschrott ist kein Fall für die Tonne

Strombetriebene Geräte wie Radiowecker, Mundduschen oder Kaffeemaschinen sind für viele Kielerinnen und Kieler unverzichtbar. Viele fragen sich aber auch, wo sie die Geräte entsorgen können, wenn diese  ihren Dienst versagen und nicht mehr zu gebrauchen sind. Das Elektro- und Elektronikgerätegesetz schreibt vor, dass Elektroaltgeräte getrennt gesammelt und recycelt werden müssen. Daher verfügt auch der Abfallwirtschaftsbetriebs Kiel (ABK) über Sammelstellen für die Geräte.

Hintergrund des Gesetzes ist, dass viele Elektro- und Elektronikgeräte mit Problem- und Giftstoffen belastet sind. Daher darf Elektroschrott auf keinen  Fall über den Restabfall entsorgt werden. Ein weiterer Grund für die separate Sammlung ist, dass Elektrogeräte Wertstoffe wie Gold, Silber und andere wertvolle Materialien enthalten.

Weiterlesen
Mai
21

Tipps und Warnungen bei Frost und Eis

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

085/7. Februar 2018/ang-ari

Tipps und Warnungen bei Frost und Eis

In den vergangenen Tagen ist der Winter nach Kiel zurückgekehrt. Die Kielerinnen und Kieler sollten einige wichtige Tipps und Hinweise bei Schnee, Frost und Eis beachten. Alles Wissenswerte zum Winterdienst des Abfallwirtschaftsbetriebs Kiel (ABK) finden Interessierte auf den ABK-Internetseiten unter www.abfall-a.de.

Vorsicht beim Betreten der Gewässer

Vorsicht an Seen und Teichen: Das Eis ist noch viel zu dünn. Die Stadtentwässerung der Landeshauptstadt Kiel warnt zudem eindringlich vor dem Betreten der vermeintlich festen Eisflächen auf Kieler Regenrückhaltebecken. Besonders gefährlich sind die frei zugänglichen Anlagen wie der Heidenberger Teich, der Rothe Teich und der Krugteich sowie die Becken am Kirschenkamp, in Klausbrook, am Kreisauer Ring und am Käthe-Kollwitz-Pfad. Ihr Betreten kann Lebensgefahr bedeuten.

Durch den ständigen Zufluss von „wärmerem“ Niederschlagswasser, das zudem mit Streusalz versetzt sein kann, ist die Eisdecke auf diesen Regenrückhaltebecken in der Regel dünner als auf anderen stehenden Gewässern. Die Zu- und Abläufe können auch unterhalb des Wasserspiegels und der Eisfläche liegen, besonders dünne Eisflächen sind dann nicht unbedingt erkennbar.

Weiterlesen
Jun
13

Irische Nacht auf Hof Akkerboom

p1110207Irische Nacht auf Hof Akkerboom

Am 26.1. trafen sich auf Hof Akkerboom Musiker von vielen Orten, um gemeinsam irische und schottische Musik zu spielen. Musiker und Zuhörer genossen die Session-Atmosphäre und erfreuten sich neben der Musik an Guinness-Bier, Whiskey und belegten Brötchen.

 

Weiterlesen
Mai
21

Schwimmkurse in den Osterferien

Schwimmkurse in den Osterferien
Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel 063/29. Januar 2018/ari Jetzt anmelden zu Schwimmkursen in den Osterferien Schwimmen ist gesund, fördert den Gleichgewichtssinn und macht Spaß. Kleine Kielerinnen und Kieler, die schon ihr Seepferchen haben...
Weiterlesen
Mai
21

Flohmärktchen in der palette 6

Flohmärktchen in der palette 6
Flohmärktchen in der palette 6   Wir haben aufgeräumt! All die kleinen schönen Dinge, die keinen Platz mehr finden, bieten wir Ihnen daher für kleines Geld auf unserem Flohmärktchen   an. Wolle und Stoffe, Kleidung und Haushaltsgeräte, CDs ...
Weiterlesen
Mai
21

Anmeldung zur beruflichen Vollzeitschule

Anmeldung zur beruflichen Vollzeitschule
Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel 047/22. Januar 2018/ang-ari Im Februar zu den beruflichen Vollzeitschulen anmelden Nach dem Besuch einer allgemeinbildenden Schule haben junge Menschen in Kiel die Möglichkeit, an den beruflichen Vollzeitschulen...
Weiterlesen
Mai
21

Die Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei bittet um Mithilfe
  POL-KI: 180124.2 Kiel: Jugendlicher bedroht - Polizei sucht Zeugen 24.01.2018 – 13:09     Kiel (ots) - Am Dienstag, den 23. Januar, zwischen 21:00 und 21:10 Uhr wurde ein 14-jähriger Jugendlicher von einem unbekannten Mann bedroht. D...
Weiterlesen
Mai
21

ABK weiht erstes Unterflursystem in Mettenhof ein

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

042/18. Januar 2018/jkl-Ab

ABK weiht erstes Unterflursystem in Mettenhof ein

Für viele Bewohnerinnen und Bewohner großer Kieler Wohnanlagen sind die Standplätze der Abfallbehälter ein Ärgernis. Stellplätze vermüllen, Ratten siedeln sich an und vielerorts stinkt es buchstäblich zum Himmel. Darüber hinaus belegen die Abfallbehälter erhebliche Flächen und werden vielfach auch von Fremden genutzt. Als eine Lösung für diese Probleme haben sich in den vergangenen Jahren sogenannte Unterflursysteme etabliert. Am Donnerstag, 18. Januar, weihte der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) gemeinsam mit der Kieler Hausverwaltung Brasche Immobilien GmbH & Co. KG das erste Unterflursystem im Stadtteil Mettenhof ein.

Weiterlesen
Mai
21

Die Polizei informiert

Die Polizei informiert
  Polizeidirektion Kiel POL-KI: 180118.1 Kiel: Tötungsdelikt in Kiel - Ermittlungen laufen auf Hochtouren 18.01.2018 – 09:54 Kiel (ots) - Die Kieler Kriminalpolizei bestätigt hiermit, dass am Mittwoch, den 17. Januar, gegen 22:15 Uhr ein 41-jähr...
Weiterlesen
Mai
21

Fahrbahnverengung für A-215-Arbeiten

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

040/18. Januar 2018/ari

Fahrbahnverengung für A-215-Arbeiten

Seit Ende 2016 wird auf der Autobahn 215 im Bereich der Anschlussstelle Kiel-Mitte gebaut. In der nächsten Bauphase stehen der Abbruch der dort bestehenden Autobahnbrücke und die Herstellung einer neuen Brücke auf dem Arbeitsplan. Dafür müssen am Freitag, 19. Januar, Betonleitwände umgestellt werden. Während der Arbeiten, die von 8 bis 13 Uhr andauern sollen, wird die A 215 in Richtung Süden im Baustellenbereich auf eine Fahrspur verengt.

Zudem wird in diesem Zeitraum die Einfädelungsspur im Bereich des Zubringers von der B 76 auf die A 215 in Richtung Süden aufgehoben. Stattdessen wird ein Stop-Schild aufgestellt. Autofahrerinnen und Autofahrer sollten sich auf mögliche Zeitverzögerungen durch einen erhöhten Rückstau einstellen.

Weiterlesen
Jun
13

Weiterführende Schulen stellen Angebote vor

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

037/16. Januar 2018/ CFL

Weiterführende Schulen stellen Angebote vor

Viertklässlerinnen und Viertklässler wechseln nach den Sommerferien auf eine weiterführende Schule. Bloß auf welche? Um die richtige Schule für das Kind zu finden, laden Gemeinschaftsschulen und Gymnasien im Kieler Raum Eltern demnächst zu Infoabenden und Schulbesichtigungen ein. Dabei informieren sie über besondere Angebote der Schule. Vorgestellt werden auch offene und gebundene Ganztagsangebote.

Weiterlesen
Mai
21

Lebensgefahr durch dünnes Eis

Lebensgefahr durch dünnes Eis
Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel 034/15. Januar 2018/pka Lebensgefahr durch dünnes Eis Die Stadtentwässerung der Landeshauptstadt Kiel warnt eindringlich vor dem Betreten der vermeintlich festen Eisflächen auf Kieler Regenrückhaltebecken. Beson...
Weiterlesen