mettenhof logo klein ws

Willkommen auf mettenhof.de - dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.
  • Start


Bibel-Stammtisch im Birgitta-Thomas-Haus

 

Termine mit Gott!!!!

 

Bibel-Stammtisch im Birgitta-Thomas-Haus

  

Gibt es im Alltag eigentlich Zeit für Gott? Zeit, um in der Bibel zu lesen und mit anderen darüber ins Gespräch zu  kommen?

Wir, Cindy Marzahl und Pastorin Maren Schmidt, wollen uns mit Ihnen und Euch  die Zeit nehmen. In einer offenen Runde wollen wir gemeinsam in der Bibel lesen und über Gott und die Welt ins Gespräch kommen.

Wer dazu Lust hat, ist herzlich eingeladen zum  nächsten Bibelstammtisch zu kommen..

Am Freitag, dem 20. Oktober 2017 treffen wir uns ab 19:00 Uhr  im Kaminzimmer des Birgitta-Thomas-Hauses.

Wir freuen uns auf Sie und Euch. Seien Sie unser Gast.

 

Text; Heinz Pries



 

Drucken E-Mail

Bericht zur 534. Ortsbeiratssitzung am 11. Okt. 2017


 

Volles Haus beim Ortsbeirat am 11.10.17

 

Mit den üblichen Formalitäten begann die Oktobersitzung des Ortbeirates, Herr Larsen wurde als neues Mitglied verpflichtet. Fragen und Anregungen seitens der EinwohnerInnen zu den Themen >Zone 30< und Beleuchtung wurden aufgenommen bzw. beantwortet.

Der  große Zulauf Interessierter war besonders dem Tagesordnungspunkt „Kita – Bedarfsplanung“  geschuldet, Stadträtin Treutel und  Frau Muerköster, im Jugendamt für die Bedarfsplanung zuständig, stellten dem Ortsbeirat und den anwesenden Besucherinnen und Besuchern die aktuellen Zahlen vor. Im Vergleich zur Stadt Kiel gibt es in Mettenhof eine viel geringere Zahl an Kindern in der frühkindlichen Betreuung. Frau Treutel betonte, dass Einigkeit im Rat und bei der Stadt darüber besteht, wie besonders wichtig  die frühkindliche Bildung sowie die Möglichkeiten zur Vereinbarung von Familie und Beruf sind. Erst kürzlich hat der Arbeiter- Samariterbund eine neue Kita in Betrieb genommen, das Janusz – Korczak Haus wird 22 neue Plätze bekommen. Ziel ist in jedem Fall die Erhöhung an Plätzen für Kinder unter 3 Jahren und die Erhaltung der Versorgung für über 3 jährige. Auch die Problematik bei der Akquise neuer Tagespflegepersonen wurde dargestellt. Aus den Reihen der anwesenden Leitungskräften der Mettenhofer Kitas gab es dazu ergänzende Informationen, praktisch gibt es derzeit freie Plätze im Elementarbereich, obwohl bei der Stadt eine Warteliste für Mettenhofer Kinder besteht.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Fotografische Expeditionen im Grenzbereich

Fotografische Expeditionen im Grenzbereich

Zwischen Welten - Ria Henning-Lohmann

 

Es ist mittlerweile schon länger her, daß die Sparkassenstiftung S-H Werke von - aus Schleswig-Holstein stammenden Künstlern - im Foyer  des SparkassenVeranstaltungs-Zentrum Faluner Weg 2 ausgestellt hatte. Nun ist es wieder soweit.

Einladung

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Workshop „Besser iss“ vom 09.10.2017

 

Workshop „Besser iss“ vom 09.10.2017

  Herbst/ Halloween

Na endlich war es wieder so weit mit dem Workshop. Doch was war denn das? Die Projektleiterin Marita Pottel war schon ein bisschen enttäuscht, dass nur so wenig Kinder da waren. Aber das war zu früh gewundert, denn plötzlich waren sie da. Eine ganz schön große Gruppe. Dabei war auch eine neue Mutter mit ihren zwei Kindern. Schön, dass auch sie den Weg ins Bürgerhaus gefunden haben. Eigentlich kann man sich das doch auch gar nicht entgehen lassen. Hier wird ja wirklich etwas getan für die Kinder einschl. ihrer Begleitung. Basteln, kochen, spielen und ganz nebenbei auch noch etwas über Hygiene lernen. Darauf achtet Marita Pottel immer, denn es ist natürlich wichtig, dass die Kinder ihre Hände waschen vor dem Essen, nach dem Basteln und Spielen usw. 

Also begann der Workshop mit einer schönen Bastelei. Tisch-Laternen, die mit herbstlichen- und Halloween Motiven verziert wurden. Dazu haben die Kinder Tonpapier und Filz benutzt.

Workshop 1

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Das Fahrrad

Das Fahrrad

  

Oder auch liebevoll von dem einen oder anderen Drahtesel genannt! Gefahren, beladen, quietschend, gepflegt und – naja, vielleicht auch rostend.

477959 original R K by Klaus Zschernitz pixelio.de

Nun kommt die Jahreszeit, in der es früh dunkel wird und spät hell. Umso wichtiger ist jetzt die Wartung. Ja, die sollte man zu jedem Herbst und auch im Frühjahr durchführen. Denn Laub auf den Straßen, Feuchtigkeit, Nebel und die angesprochenen Tageszeiten erfordern viel von unserem Fahrrad.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Grundschulen informieren über Anmeldungen

 Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

790/6. Oktober 2017/kel

Grundschulen informieren über Anmeldungen 

Für alle zukünftigen Erstklässler beginnt am 22. August 2018 ein neuer Lebensabschnitt. An diesem Tag werden die Neuankömmlinge offiziell an den Kieler Grundschulen eingeschult. Bereits in den kommenden Tagen werden die Eltern aller zukünftigen Schulanfänger von den zuständigen Grundschulen per Post über das Anmeldeverfahren informiert. Anmeldungen werden vom 30. Oktober bis zum 24. November entgegengenommen. Die Eltern sollen ihre Kinder zum Einschulungsgespräch mitbringen.

Für Neuanmeldungen kommen alle Kinder in Frage, die bis zum 30. Juni 2018 sechs Jahre alt werden und damit schulpflichtig sind. Auch eine vorzeitige Einschulung ist möglich, über die die Schulleitung im Einzelfall entscheidet. 

Eltern können ihre Kinder auch in einer anderen als der zuständigen Grundschule anmelden. Die betreffende Schule nimmt die Anmeldung dann unter Vorbehalt an und prüft, ob eine Aufnahme angesichts festgelegter Kapazitäten möglich ist. Die Eltern sollten die Gründe für die Schulwahl angeben, da dies bei einem eventuell erforderlichen Auswahlverfahren die Entscheidung erleichtern kann.

Schulpflichtige Kinder, die erst kürzlich nach Kiel gezogen sind, sollten von ihren Eltern schnellstmöglich bei einer Schule angemeldet werden. Dabei darf die Geburtsurkunde nicht vergessen werden.

Das Schulamt weist darauf hin, dass es sich bei der Schule am Göteborgring (Mettenhof), der Schule am Heidenberger Teich (Mettenhof) und der Hans-Christian-Andersen-Stadtteilschule (Gaarden) um gebundene Ganztagsgrundschulen handelt. Die meisten anderen Grundschulen haben ein offenes Ganztagsangebot.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Kieler Rathaus

Arne Gloy 

Landeshauptstadt Kiel
Pressereferat
Pressearbeit 
Rathaus, Zimmer 277
Fleethörn 9
D-24103 Kiel
Tel.: 0431/901-2406
Fax: 0431/901-62507

Mobil: 0171-2217259
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kiel.de
www.kieler-woche.de
www.kiel-sailing-city.de 

Behördennummer: 115

(montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr erreichbar)

 

Drucken E-Mail

Veranstaltungen im Oktober in Mettenhof - AWO Stadtteilcafe

AWO Servicehaus - Stadtteilcafe

Egal ob mittags, nachmittags oder abends – in unseren Stadtteilcafés ist immer etwas los. Die Cafés gehören zum Servicehaus in der Vaasastraße. Hier treffen sich unsere MieterInnen genauso wie BewohnerInnen des jeweiligen Stadtteils und Gäste aus der näheren Umgebung. Für ein leckeres Mittagessen mit täglich wechselnden Gerichten, zum Kaffeetrinken mit hausgemachtem Kuchen oder einfach nur zum Reden. Auch für private Feste vermieten wir unsere Stadtteilcafés und Sie nutzen dazu unseren Rundum-Service.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ferienpass für die Herbstferien

 Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

 786/5. Oktober 2017/Tho-ang 

Aktive Herbstferien mit dem Ferienpass

 Die Herbstferien stehen fast schon vor der Tür. Langweilig muss die schulfreie Zeit vom 16. bis 29. Oktober nicht werden. Daher bietet das städtische Ferienpassbüro wieder ein Ferienprogramm an. Es richtet sich an Kieler Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren. 

Angeboten werden Veranstaltungen in den Bereichen Kunst/Gestaltung, Computer, Natur und Umwelt, Spiel, Tanz, Theater und Musik, sowie Sport und Lernen. Es gibt viele bunte Angebote wie Keramik bemalen, Bildhauen, Schmieden und Schnitzen, Comic- und Fotoworkshops oder einen Flechtkursus beim Korbmacher. Im Bereich Sport dürfen Reitveranstaltungen nicht fehlen. Daneben stehen auch Tischtennis und Taekwondo auf dem Programm.

Der „Kletterfux“ mit Marion Timmann bietet auch im Herbst das Baumklettern an, auf dem Hof von Riekens Landmilch finden wieder die „Erlebnistage Bauernhof“ statt und das Husky-Team Hüttner Berge veranstaltet das Husky-Herbst-Camp im Erlebniswald Trappenkamp. Die Anmeldung für die Veranstaltungen erfolgt über die jeweiligen Veranstalter.

Mit dem Ferienpass gibt es auch in den Herbstferien viele Ermäßigungen bei Freizeitveranstaltern, Tierparks und Museen.

Für Auskünfte steht das Ferienpassbüro in den Herbstferien montags bis freitags zwischen 9 und 13 Uhr persönlich oder telefonisch unter der Kieler Rufnummer 901-2939 zur Verfügung. In diesen Zeiten sind dort auch noch Ferienpässe für fünf Euro und kostenlose Herbstferienprogrammhefte erhältlich. Die in den Sommerferien erworbenen Ferienpassausweise sind auch in den Herbstferien gültig.

Das Ferienpassbüro des Amtes für Kinder- und Jugendeinrichtungen befindet sich im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, (Eingang Fabrikstraße), 1. Stock, Zimmer B 102.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Kieler Rathaus 

Arne Gloy

Landeshauptstadt Kiel
Pressereferat
Pressearbeit 
Rathaus, Zimmer 277
Fleethörn 9
D-24103 Kiel
Tel.: 0431/901-2406
Fax: 0431/901-62507 

Mobil: 0171-2217259
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kiel.de
www.kieler-woche.de
www.kiel-sailing-city.de 

Behördennummer: 115 

(montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr erreichbar)

 

 

Drucken E-Mail

Spieglein, Spieglein an der Wand!

Spieglein, Spieglein an der Wand!

Frau Spiegel hat sich gedacht, ihren Namen zu einem Blog-Programm zu machen! Mit dem Spiegel ist sie unterwegs und fängt besondere und schöne Aussichten, Momente und Bilder ein. Manchmal spiegelt sie ihre Sicht der Welt in Worten, wie zum Beispiel über Ihre Beobachtungen und Reiseziele, über ihre liebsten Orte und nettesten Unternehmungen.

 

Joana Spiegel auf den weißen Riesen Mettenhof   

Joana Spiegel bei ihrer Arbeit auf dem „Weißen Riesen“

Mettenhof

 

Zuletzt wurde Frau Joana Spiegel auf den "Weißen Riesen" in Mettenhof und in deren Umgebung gesichtet. Von dort stammen ihre stimmungsvollen, wunderschönen Landschaftsaufnahmen, bei denen das Grün der Natur besonders zur Geltung kommt. Besonders die Aufnahmen rund um den Heidenberger Teich sind aussagekräftig genug um diesen Stadtteil positiv zu bewerten.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ferienprogramm in der Musikschule

 

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

777/4. Oktober 2017/eng-ang

 Musikschule: Tanz und Gestaltung in den Ferien

Auch in den Herbstferien gibt es ein Ferienpass-Projekt an der Musikschule Kiel. Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren, die Spaß an kreativem Tanz und Musik haben und zudem handwerklich ihre Ideen bei der Erstellung von Kostümen und Bühnenbildern umsetzen wollen, finden unter professioneller Anleitung eine spannende Möglichkeit dazu: im Projekt „Parade“ von Montag, 16. Oktober, bis Freitag, 20. Oktober, jeweils 10 bis 15 Uhr, sowie am Sonnabend,  21. Oktober, von 17 bis 20 Uhr in der Musikschule im Schwedendamm 8.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Kreativprojekts beschäftigen sich mit der Musik von Erik Satie, den Bildern von Pablo Picasso, dem Libretto von Jean Cocteau und der Choreografie von Leonide Massine. Diese Künstler schufen vor ungefähr 100 Jahren das Meisterwerk „Parade“. Der Choreograf Preslav Mantchev leitet nun den kreativen Prozess bei diesem Ferienpass-Angebot. 

Zunächst werden neue Choreografien entwickelt und einstudiert, dann gibt es am Ende der Woche eine Aufführung. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme an der „Parade“ kostet 155 Euro. Anmeldungen nimmt die Musikschule Kiel unter der Telefonnummer (0431) 901-5261 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. Bei der Anmeldung ist auch die Konfektionsgröße anzugeben. 

Mit freundlichen Grüßen aus dem Kieler Rathaus 

Arne Gloy

Landeshauptstadt Kiel
Pressereferat
Pressearbeit 
Rathaus, Zimmer 277
Fleethörn 9
D-24103 Kiel
Tel.: 0431/901-2406
Fax: 0431/901-62507

Mobil: 0171-2217259
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kiel.de
www.kieler-woche.de
www.kiel-sailing-city.de 

Behördennummer: 115

(montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr erreichbar)

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Neue Öffnungszeiten für ABK-Wertstoffhof Daimlerstraße

 

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

 779/4. Oktober 2017/jkl-ang

 Neue Öffnungszeiten für ABK-Wertstoffhof Daimlerstraße

 

Wenn am Mittwoch, 11. Oktober, das Wertstoff-Zentrum Kiel in der Clara-Immerwahr-Straße 6 in Wellsee öffnet, ändern sich die Öffnungszeiten des ABK-Wertstoffhofes in der Daimlerstraße 2 im Gewerbegebiet Wittland. Künftig können Kielerinnen und Kieler dort Sperrgut, Grünschnitt, Elektrogeräte und vieles mehr am Montag, Mittwoch, Freitag von 8 bis 16 Uhr sowie am Sonnabend von 8.30 bis 14 Uhr abgeben.

Dienstags und donnerstags ist der Wertstoffhof in Kiel-Hasseldieksdamm künftig geschlossen und das Wertstoff-Zentrum in Wellsee die richtige Adresse. 

Der Betrieb des alten und engen Ostufer-Wertstoffhofs im Klausdorfer Weg wurde Ende September eingestellt. Das hochmoderne Wertstoff-Zentrum in Wellsee wird dafür viel mehr als nur ein Ersatz sein. 

Weitere Informationen finden Interessierte auf der ABK-Internetseite www.abfall-a.de.  

 Mit freundlichen Grüßen aus dem Kieler Rathaus

Arne Gloy

Landeshauptstadt Kiel
Pressereferat
Pressearbeit 
Rathaus, Zimmer 277
Fleethörn 9
D-24103 Kiel
Tel.: 0431/901-2406
Fax: 0431/901-62507 

Mobil: 0171-2217259
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kiel.de
www.kieler-woche.de
www.kiel-sailing-city.de 

Behördennummer: 115

(montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr erreichbar)

 



 

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...