Apr
23

Literaturfrühling 2018 - Schreibwerkstadt

Literaturfrühling 2018 - Die Schreibwerkstatt im Bürgerhaus Mettenhof

Der Förderverein für zeitgenössische Literatur NordBuch e. V. hat zu dem 6. Literaturfrühling
zum „Kreativen Schreiben“ in der Mettenhofer Schreibwerkstatt im Bürgerhaus, Vaasastr.43 a eingeladen.

Die 1. Vorsitzende Christel Bröer begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für jung und alt, die gern schreiben wollen, auch Autorinnen und Autoren, die schon länger schreiben. Als Aufgabe wurde dieses Mal von Angelika Hartmann eine neue Variante angeregt, um Ideen und Möglichkeiten des Schreibens wie Übungen, die interessant sind und Spaß machen, zu erfahren.

SDC15388    SDC15389#

Weiterlesen
Markiert in:
Apr
22

Literaturfrühling 2018 - "Die bunte Büchertauschkiste"

Literaturfrühling 2018 - "Die bunte Büchertauschkiste"
Literaturfrühling 2018 - "Die bunte Büchertauschkiste" Trotz des schönen Wetters haben es sich einige Kinder nicht nehmen lassen, auf den Kinder- und Jugendbauernhof der AWO, in Mettenhof, zu kommen und der einen oder anderen Geschichte zuzuhören. Un...
Weiterlesen
Markiert in:
Apr
22

Highlight im April

Highlight im April

 

Flyer zum Download: hier 

Plakat Kopf

Weiterlesen
Markiert in:
Apr
21

Literaturfrühling 2018 - Barney B. Hallmann

Literaturfrühling 2018 - Barney B. Hallmann „Aus meiner Bücherkiste“

Am Freitag d. 20.04 2018 war Barney Hallmann anlässlich des Kulturfrühlings in der Palette 6 zu Besuch.

SDC15630


Hier erfreute er die Gäste mit einer Lesung, die aus Gedichten, Geschichten, Märchen und Liedern bestand. Und all das hat er in seiner vielfältigen Bücherkiste gefunden.

Zu diesem Repertoire gehörten lustige, witzige und sehr kurzweilige Geschichten.

Weiterlesen
Markiert in:
Apr
20

Literaturfrühling 2018 - "Die sieben Todsünden"

                                         
Literaturfrühling 2018 - "Die sieben Todsünden" - Eine Querlesung
 
Eine Lesung mit Henning Schöttke am Donnerstag, den 19. April 2018 im Hof Akkerboom.

Henning Schöttke ist mittlerweile ein gern gesehener Dauergast bei den Mettenhofer Kulturtagen und beim Literaturfrühling.
Mit seinem Debütroman "Gulas Menü" (2012) startete der erste Roman aus dieser Heptalogie der "Sieben Todsünden".
Es folgten "Acedias Traum" (2014) und "Luxurias Glück" (2016). Jedes Buch steht dabei symbolhaft für eine der Todsünden.
Die Romane können in unterschiedlicher Reihenfolge gelesen werden und bleiben doch untereinander verknüpft. Geschildert wird das Leben von sieben Frauen, das Ende der '60er- und Anfang '70er-Jahre auf unterschiedliche Art und Weise miteinander verknüpft wurde. In den ersten drei Romanen wurden die existentiellen Grundlagen Essen, Schlaf und die Liebe thematisiert.

Henning Schöttke mit seinem jüngsten Roman Superbias Lied
Weiterlesen
Markiert in:
Apr
20

Literaturfrühling 2018 - Bürgercafe

Literaturfrühling 2018 - Frühstück mit literarischer Unterhaltung

Am Donnerstag d. 19.04.2018 war das Bürgercafé Mettenhof im Bürgerhaus, wie jeden Donnerstag, geöffnet.
Auch an diesem Tag konnten die Gäste wieder ein herrliches Frühstück genießen.
Zu sonst gab es aber den Unterschied, dass Balu Evers die Besucher mit einer Lesung unterhielt. Inzwischen hat sich Balu, wie ihn alle nennen, zumindest in unserem Stadtteil, einen Namen als Vorleser gemacht.

SDC15628

Weiterlesen
Markiert in:
Apr
20

Literaturfrühling 2018 - Bericht einer Lesung in der Frauenbweratungsstelle

Literaturfrühling 2018 - Bericht einer Lesung in der Frauenbweratungsstelle
Literaturfrühling 2018 - Bericht einer Lesung in der Frauenbweratungsstelle „Es hätte auch alles ganz anders kommen können…“ mit Elvira Berndt   17. April 2018 – 19:00 Uhr in der Frauenberatungsstelle / Eß-o-Eß in Mettenhof Geschichten in Geschi...buch
Elvira Berndt Ayshe Fehimli
Weiterlesen
Markiert in:
Apr
19

Literaturfrühling 2018 - GEGENWORT

Literaturfrühling 2018 - GEGENWORT 
Eine Lesung

Euterpe bedeutet die Erfreuende oder Ergötzende und ist die Muse der lyrischen Poesie. Benannt hat sich nach dieser Muse der lyrischen Dichtung der Literaturkreis Euterpe e. V.
Im Rahmen des 6. Mettenhofer Literaturfrühlings lud dieser diesen Literaturkreis auf Hof Akkerboom ein.

Literaturkreis Euterpe e.V.
 
Mit sphärischen Klängen wurden die Besucher in der Kulturscheune des Hof Akkerboom von Thomas Henningsen mit seinen RAV's  begrüsst. Dazu später etwas mehr.
Weiterlesen
Markiert in:
Apr
19

Mettenhofer Literaturfrühling 2018 - „Tatort Tiefgarage“

Mettenhofer Literaturfrühling 2018 - „Tatort Tiefgarage“

 Am 17.04.2018 fand eine Lesung in der Palette 6 statt. Es ging um Kriminalgeschichten.

Gelesen wurden diese Geschichten von Mitgliedern und Freunden des MAfK (Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsverhütung).

 DSC 0076

Weiterlesen
Markiert in:
Apr
18

Literaturfrühling 2018 - Märchenhaft

Literaturfrühling 2018 - Märchenhaft
Literaturfrühling 2018 - Märchenhaft ging es zu bei der Lesung von Ursula G.T. Müller am 16. April im Bürgerhaus. Aus der Sicht der Katzen Rosita und Pepita las die Autorin die Geschichte vom Aschenputtel und die Zuhörer ließen sich gerne verzaubern....
Weiterlesen
Markiert in:
Apr
17

Literaturfrühling 2018-Senioren lesen für die Kleinen

Literaturfrühling 2018 eröffnet – Senioren lesen für die Kleinen

Nun ist es endlich soweit: der Literaturfrühling 2018 ist eröffnet. Und wo konnte die Eröffnung besser geschehen als in der AWO-Kindertagesstätte am Sibeluisweg. Wie schon so oft in den letzten Jahren hatten Margarete und Heinz sich aufgemacht, den Kleinen gleich nach Beginn der Osterferien den „Schulis“ – sie heißen so, weil sie nach den Sommerferien als Erstklässler eingeschult werden, zwei schöne Geschichten vor zu lesen.

Margarete und Heinz im Kreis der Schulis aus dem Sibeliusweg

Weiterlesen
Markiert in:
Apr
15

Mettenhofer Literaturfrühling 2018 - Was die Brüder Grimm verschwiegen haben …

Was die Brüder Grimm verschwiegen haben …

Interview mit der Autorin Ursula G.T. Müller

Mettenhofer Literaturfrühling 2018ursula schmal

Suzanne Vogel-Vitzthum: Ursula, schön, dass Du da bist- hier im Bürgercafé von Mettenhof. Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Vorabinterview genommen hast. Nächste Woche startet der Literaturfrühling in Mettenhof und Du bist gleich am ersten Tag dabei - um 17:00 Uhr im Bürgerhaus. Du wirst uns darüber aufklären, was die Brüder Grimm verschwiegen haben und warum Aschenputtel tatsächlich ihr Glück einer Katze verdankt. Ich kenne und schätze Dich als Autorin unzähliger Bücher über Gleichberechtigung von Frauen, Globalisierung, Klimagerechtigkeit ...und vielen anderen Themen. Und jetzt bin ich ganz neugierig - wie bist Du auf die Idee gekommen, ein Märchenbuch mit Katzen als Protagonistinnen zu schreiben?

Ursula G.T. Müller: Auch meinerseits ein herzliches Dankeschön, dass Du alles so wunderbar organisierst und ich beim Mettenhofer Kulturfrühling dabei sein werde. Ja, ich bin seit Jahren eine Katzenfrau. Schon als Kind wollte ich schon immer eine Katze haben. Erst als ich über zwanzig Jahre alt war, habe meine erste Katze, einen Kater, bekommen. Seitdem habe ich immer wieder Katzen. Und ich bin eine Märchentante. Aufgewachsen bin ich in Frankfurt am Main in der Brüder-Grimm-Straße. Vielleicht habe ich dadurch einen besonderen Draht zu den Brüdern Grimm.

Es war einmal ein strahlender Morgen, da beobachtete ich meine beiden dreifarbigen Katzen, Pepita und Rosita. Die Katzen waren überwiegend weiß mit orangenen und anthrazitfarbenen Flecken. Wie ich sie so anschaute, da erschien ihr Fell strahlend weiß und es kam mir „Weiß wie Schnee“ in den Sinn. Dreifarbige Katzen gelten als Glückskatzen und so ist das erste Märchen zu Schneewittchen entstanden. Und so sind meine beiden Lieben - Märchen und Katzen – zusammengekommen.

Weiterlesen
Markiert in:
Apr
03

der LITERATUR-Frühling kommt

Es ist ganz sicher – der LITERATUR-Frühling kommtPlakat Kopf

Auch wenn die Landschaft  uns so gar nicht auf den Frühling einstimmt und der Wetterbericht eher einen beginnenden Winter ankündigt. Es ist ganz sicher: nach Mettenhof kommt in diesem Jahr der Literaturfrühling zurück.

Das Team um Max Larsen, das für die Mettenhofer Kulturtage Verantwortung trägt,  gönnte sich im vergangenen Jahr eine schöpferische Pause, um sich nach dem Ausscheiden von Cai-Uwe Lindner neu zu sortieren.
Aber nun geht es wieder los. Der Startschuss fällt am Montag, dem  16. April um 09:00 Uhr, wenn die die Senioren in der KiTa am Sibeliusweg für Kinder lesen. Der Zieleinlauf findet  am Sonntag, dem 22. September 2018 um 19:00 Uhr statt. Dann beginnt die  zweite Mettenhofer  Runde des „Poetry Slam“.  
Dazwischen  finden 15 Veranstaltungen statt, die sich unter anderen  an Jung und Alt, an Kriminalisten und Poeten und an Menschen wenden, die sich für die dänische Art zu leben begeistern können und sich für kirchliche Themen interessieren. An acht verschiedenen Orten werden die Darsteller ihr Können darbieten, wie zum Beispiel  im Birgitta-Thomas-Haus, und  in der Tiefgarage der Palette 6  aber auch das Stadtteilcafé im AWO-Servicehaus ist dabei.  Das aktuelle Programm wird jeweils bei mettenhof.de ins Netz gestellt.

Die Kriminalgeschichten stehen dieses Jahr unter dem Motto: "Tatort Tiefgarage"

IMG 1890    IMG 1885

Weiterlesen
Markiert in:
Feb
21

Mettenhofer Literaturfrühling

Vorankündigung zum Mettenhofer Literaturfrühling 2018 Nachdem der Mettenhofer Literaturfrühling 2017 aufgrund personeller Veränderungen ausfallen musste, wird er in diesem Jahr unter neuer Leitung wieder stattfinden. Die Planungen für die Veranstaltu...
Weiterlesen
Markiert in:
Mär
22

Programm 4. Mettenhofer Literaturfrühling

Programm 4. Mettenhofer Literaturfrühling

 

Hier finden sie die einzelnen Angebote des 4. Mettenhofer Literaturfrühlings sowie

das Gesamtprogramm aus der Woche vom 23. - 29. März 2015.

 

veranstaltungsorte

 

 

 

mett lit fruehling2015 1024 

 

 
Weiterlesen
Markiert in:
Mär
22

Krimifrühling im Polizeigebäude (2)

Unerhört: Kriminelle Geschichten im Mettenhofer Polizeigebäude

 

Am Donnerstag, den 26.03.2015 ab 18:00 Uhr, präsentieren Mitglieder und Freunde des MAfK - Mettenhofer Arbeitskreises für Kriminalitätsverhütung im Rahmen des 4. Mettenhofer Literaturfrühlings kriminelle Geschichten mit und ohne Auflösung!

 

Ort des Geschehens ist das Polizeigebäude in Mettenhof – Skandinaviendamm 251. Die Polizei bittet um ihre aktive Unterstützung. Ohrenzeugen werden gebeten, sich rechtzeitig vor Ort einzufinden, um bei den kriminellen Handlungen dabei zu sein. Um Gefährdungen für einzelne Personen gänzlich auszuschließen, wird die Polizei sicherheitshalber vor Ort für Ruhe und Ordnung sorgen.

 

Der Eintritt ist frei.

V.i.S.d.P.: Cai-Uwe Lindner

 

 

2015 03 26 Polizei 

 

 

 Foto Cai-Uwe Lindner
Weiterlesen
Markiert in:
Mär
22

Literaturfrühling - Gimpel, der Narr (2)

Gimpel, der Narr

Aufführung des Polnischen Theaters

Im Rahmen des 4. Mettenhofer Literaturfrühlings wird im Birgitta-Thomas-Haus (Skandinaviendamm 350) folgende Veranstaltungen durchgeführt:

• 29.03.2015 ab 18:00 Uhr: Theateraufführung „Gimpel, der Narr" im Gemeindesaal des BTH. Auf Initiative von Polonus e.V. – Gesellschaft zur Förderung der polnischen Kultur in Kiel wird das Stück mit Tadeusz Galia vom Polnischen Theater aufgeführt.

Der Eintritt ist frei.

V.i.S.d.P.: Cai-Uwe Lindner

 

 

 

2015 03 29 Gimpel 

 

 
Weiterlesen
Markiert in:
Mär
22

Literaturfrühling - Literaturgottesdienst (2)

Literaturgottesdienst

 

Im Rahmen des 4. Mettenhofer Literaturfrühlings wird im Birgitta-Thomas-Haus (Skandinaviendamm 350) folgende Veranstaltungen durchgeführt:

 

• 29.03.2015 ab 11:00 Uhr: Literaturgottesdienst mit Pastorin Maren Cnotka. Pastorin Cnotka wird den Gottesdienst unter das Thema „Freiheit" stellen und hierbei auf den aktuellen Roman „Kruso" von Lutz Seiler Bezug nehmen.

Der Eintritt ist frei.

V.i.S.d.P.: Cai-Uwe Lindner

 

 

 

Kirche Mettenhof 

 

Weiterlesen
Markiert in:
Mär
22

Literarischer Frühschoppen (2)

Die AWO liest ... bei der AWO!

Mitglieder und Freunde des AWO-Ortsvereins West sowie die Mettenhofer AWO-Einrichtungen bringen sich wieder mit interessanten Programmen in den 4. Mettenhofer Literaturfrühling ein.

„Literarischer Frühschoppen"

Mitglieder und Freund/innen der Arbeiterwohlfahrt lesen den Gästen wieder kurzweilige und interessante Geschichten und Gedichte aus ihren Bücherschränken vor. Ein unterhaltsamer Morgen, der inzwischen viele Freunde gefunden hat.

Sonntag, 29. März 2015, ab 09:30 Uhr
AWO-Stadtteilcafé
Vaasastraße 2, Kiel-Mettenhof.

V.i.S.d.P.: Cai-Uwe Lindner

 

 

2015 03 29 AWO Frühschoppen 

 

 

 
Weiterlesen
Markiert in:
Apr
10

Rückblick auf den 3. Mettenhofer Literaturfrühling

„Der Mettenhofer Literaturfrühling brachte Sonne in die Herzen“

 

„Wir können mit dem Verlauf des 3. Literaturfrühlings in Mettenhof sehr zufrieden sein. Er brachte Sonne in die Herzen der Menschen“ befand Cai-Uwe Lindner, Koordinator der AG Mettenhofer Kulturtage, zum Ausklang des diesjährigen  Literaturfestes auf Hof Akkerboom. Die unterschiedlichen Veranstaltungen von Lesungen, Theateraufführung und Schreibwerkstatt wurden durchschnittlich von 20 Personen / Veranstaltung besucht.

 

Akkerboom Stuehrwoldt02 1 

 

Matthias Stührwoldt auf dem Hof Akkerboom

Weiterlesen
Markiert in:
Apr
07

Bericht Mettenhofer Literaturfrühling: Schreibwerkstatt

3. Mettenhofer Literaturfrühling

 

Die Schreibwerkstatt und der weiße Riese

 

Am Samstag dem 05.04.2014 fand wieder eine Schreibwerkstatt im Bürgerhaus Mettenhof anlässlich des Literaturfrühlings ihre engagierten Teilnehmer. Das Thema war dieses mal der weiße Riese.

 

Schreibwerkstatt 1


 

3. Mettenhofer Literaturfrühling / Schreibwerkstatt

Weiterlesen
Markiert in:
Apr
07

Bericht Mettenhofer Literaturfrühling: LENZ von Georg Büchner

3. Mettenhofer Literaturfrühling

 

LENZ (von Georg Büchner)

 

Der 3. Mettenhofer Literaturfrühling, organisiert von der Arbeitsgemeinschaft Mettenhofer Kulturtage, lud Leser, Zuhörer und Schriftsteller an fünf Tagen zu ihren, zum grössten Teil kostenlosen, Veranstaltungen ein. In der angenehmen Atmosphäre der Kulturscheune des Hof Akkerboom präsentierte das Werftparktheater auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft am Donnerstag, den 03.04.2014 das Stück “LENZ” von Georg Büchner.

 

Eirik Behrendt 1 

Weiterlesen
Markiert in:
Apr
07

3. Mettenhofer Literaturfrühling: Bericht „Literaturfrühstück“

3. Mettenhofer Literaturfrühling

 

Literaturfrühstück mit internationalen Spezialitäten

 

Am Freitag den 04.04.2014 versammelten sich lauter Damen und zwei Herren im Frauentreff Eß-o-Eß, um in gemütlicher Runde den Vorlesungen zu lauschen und ganz nebenbei die internationalen Delikatessen zu genießen.

 

 literaturfruehstueck2

 

Literaturfrühstück im Fauentreff
Weiterlesen
Markiert in:
Apr
04

Bericht: 3. Mettenhofer Literaturfrühling

3. Mettenhofer Literaturfrühling

 

Im Polizeigebäude Mettenhof ging es kriminell zu

 

Der dritte Literaturfrühling in Mettenhof begann am 02.04.2014 mit einer Lesung im Mettenhofer Polizeigebäude. Welcher Ort könnte passender sein, wenn es um Kriminalromane geht? So las auch der ehemalige Dienststellenleiter Bruno Wunsch Auszüge aus dem ersten Buch mit dem Titel „Bruno Chef de Police“ vor.

 

 

 literaturfruehling kriminelle geschichten1

 

Weiterlesen
Markiert in:
Apr
02

3. Mettenhofer Literaturfrühling: 02. bis 06.04.

3. Mettenhofer Literaturfrühling vom 2. April bis 6. April 2014

 

Den Frühling mit Literatur eröffnen und genießen!

 

Der Winter ist zu Ende und der Frühling erwacht. Raus aus den Wohnungen und dunklen Ecken, denn es gibt in diesem Jahr wieder viel zu entdecken. Die Arbeitsgemeinschaft Mettenhofer Kulturtage lädt zum 3. Literaturfrühling ein und präsentiert eine bunte Palette von Geschichten, Gedichten und Vortragenden. Cai-Uwe Lindner, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft, freut sich über das umfangreiche Programm, dass überwiegend von Mettenhofer Bürger/innen gestaltet und getragen wird. 

 

Literaturfruehling Team

 

Veranstalter und Organisatoren

des 3. Mettenhofer Literaturfrühlings  

Weiterlesen
Markiert in: