Schriftgröße: +

Literaturfrühling 2023

Deckblatt

 Bericht zum

"Poetry Slam die 9."

am Sonntag 02. April 2023 

in der palette 6

Poetry Slam – man müsste ihn glatt erfinden, wenn's ihn nicht schon gäbe.

Neun Poeten nutzen die Chance, am vergangenen Sonntag ihre Texte vor Publikum in der palette 6 vorzutragen – und taten das auf wunderbare Weise. 

Björn Katzur moderierte nicht nur, er ermöglichte es dem Publikum, Fragen zu stellen und gab eine Kostprobe aus seinem Buch „In der Möwe liegt die Kraft". 

Für die Künstlerinnen und Künstler des Abends ging es wie immer um sehr unterschiedliche Themen.
Nachhaltig beeindruckte ein Text zum Thema Demenz sowie die Schilderung von Magersucht.
Aber auch den Fragen, wie gestalte ich mein Leben, welchen Weg möchte ich gehen oder was fühlt sich falsch oder richtig an, wurde nachgegangen.
Eine andere Poetin brachte einen Text zum Thema Freundschaft mit.

Ein großes Dankeschön an die Poetry Slammerinnen und Slammer Jenny Eschenbach, Stefanie Kruberg, Nele Lande, Pelle Grimm, Janne Petersen-Feddersen, Kevin La Porta, Elvira Berndt, Annika Vahl und Tim Schmieg, dass wir an euren Gedanken teilhaben durften.

Vielleicht sehen wir uns im Herbst zu den Kulturtagen wieder.

Text/Foto: Bärbel Lorenz-Dubiela

Literaturfrühling 2023
Säen – Ernten – Vielfalt teilen: Saatgutbibliothek...