Willkommen auf mettenhof.de

metttenhof.de


Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

Das Portal für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Termine

Aktuelles rund um unseren Stadtteil Mettenhof
Mai
21

Frühlingsshow des Zirkus MeIn

Frühlingsshow des Zirkus MeIn
Mai
21

Frühlingserwachen in der Schule am Heidenberger Teich

Frühlingserwachen in der Schule am Heidenberger Teich.

Frühlingsbasar in den Gebäuden und Klassenzimmern der Schule am Heidenberger Teich

Beim Frühlingmarkt konnten sich die ca. 1.700 Besucher, d.h. Eltern, Großeltern, Geschwister weitere Verwandte und Gäste, am Dienstag, den 4. April 2017 in den Räumlichkeiten der Schule, vielfältiges, inspirierendes Neues, Kreatives und vor allem handgemachte Kunst in hoher Qualität ansehen. Die Schüler präsentierten eine große Auswahl von Erlesenem und Schönem ihrer Arbeiten in den Klassenzimmern, unter anderem, kunstvolle Arbeiten aus den Bereichen Holz, Glas, Metall, Ton, Papier und boten sie zum Kaufen an.

 

Foto1

                                                                  Foto 1

 

Weiterlesen
Mai
21

Polizeidirektion Kiel informiert

Polizeidirektion Kiel informiert
  POL-KI: 170410.3 Kiel: Herrenloser Rucksack sorgt für Einsatz des Kampfmittelräumdienstes 10.04.2017 – 16:00 Kiel (ots) - Montagvormittag hat ein herrenloser Rucksack einen Einsatz des Kampfmittelräumdienstes in Mettenhof ausgelöst. Letztlich ...
Weiterlesen
Mai
21

Neues Geschäft in der ehemaligen Aldi-Filiale

Neues Geschäft in der ehemaligen Aldi-Filiale
Neueröffnung einer Filiale des Discounters „Action“ in Mettenhof   Lange stand der Laden, in dem einst Aldi ansässig war, leer. Nun wird er mit neuem Leben erfüllt durch eine Filiale von Action. Action ist ein Non-Food-Discounter, der nicht nur ...
Weiterlesen
Mai
21

„… objektiv …“ - Eine Foto-Ausstellung

„… objektiv …“ - Eine Foto-Ausstellung

 

aus der Reihe „Kunst in der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein“

Auf über 2000 Werke ist die Sammlung der Sparkassenstiftung nach 20 Jahren Tätigkeit im Laufe der Jahre gewachsen. Diese Tatsache erwähnte deren Geschäftsführer Dr. Bernd Brandes-Druba in seiner Begrüßung vor über 100 Gästen in Mettenhof.

 

Katalog     Dr. Bernd Brandes Druba

                                                                                                               Dr. Bernd Brandes-Druba

Weiterlesen
Mai
21

Osterkörbchen basteln bei famila

Osterkörbchen basteln bei famila
Osterkörbchen basteln bei famila   Liebe Kinder Ostern steht vor der Tür. Aus diesem Grund wollen wir bei famila Osterkörbchen basteln. Der Osterhase hat schon viele bunte Ostereier bei famila für euch abgegeben. Auch einige Malvorlagen hatte er...
Weiterlesen
Mai
21

Macht die Bäckerei Hayat wirklich zu?

Macht die Bäckerei Hayat wirklich zu?
Macht die Bäckerei Hayat am Kurt-Schumacher-Platz wirklich zu? Dieses Gerücht hielt sich in den letzten Wochen hartnäckig in Mettenhof. Das war genug Grund für die Redaktion mettenhof.de vor Ort nachzufragen. Ich dachte mir, dass man sich mit Freunde...
Weiterlesen
Mai
21

Veranstaltungen im Februar in Mettenhof - AWO Stadtteilcafe

AWO Servicehaus - Stadtteilcafe

 

Egal ob mittags, nachmittags oder abends – in unseren Stadtteilcafés ist immer etwas los. Die Cafés gehören zum Servicehaus in der Vaasastraße. Hier treffen sich unsere MieterInnen genauso wie BewohnerInnen des jeweiligen Stadtteils und Gäste aus der näheren Umgebung. Für ein leckeres Mittagessen mit täglich wechselnden Gerichten, zum Kaffeetrinken mit hausgemachtem Kuchen oder einfach nur zum Reden. Auch für private Feste vermieten wir unsere Stadtteilcafés und Sie nutzen dazu unseren Rundum-Service.


Veranstaltungen im Februar

Jeden Monat bietet das Stadtteilcafe viele Veranstaltungen. Im Februar sind beispielhaft zu nennen:

Jeden Dienstag, 8:45 Uhr „Der frühe Vogel flötet schön“ – Flötengruppe für Anfänger, Wiedereinsteiger und Könner unter der Leitung von Heike Boyens
Mittwoch, 08.02.2017, 9:30 Uhr Gottesdienst
Montag, 27.02.2017, 15:00 Uhr

Buchlesung mit Roswitha Christina Steinweh aus:

      „Wo ist meine denn Brille?“  von Anne Biegel und Heleen Swildens

Das ernsthaft-heitere Buch zweier Journalistinnen behandelt Probleme alter Menschen völlig tabufrei. Heleen und Anne erleben ihr Altwerden sehr unterschiedlich, die eine eher heiter gelassen, während die andere oft Skepsis hineinlegt. Der briefliche Austausch von Erfahrungen und Gedanken beider Frauen trägt dazu bei, das Bewusstsein von der eigenen Würde und das Selbstvertrauen zu stabilisieren.

 

Außerdem finden statt:

Sonntag, 12.02.2017 ab 10:00 Uhr Flohmarkt in der Vaasastr. 2a, Kiel Mettenhof. Kommen und stöbern Sie: Damenkleidung, Schuhe, Handtaschen, Haushaltswaren, Tisch- und Bettwäsche und vieles mehr.

Freitag, 27.01.2017 und Freitag, 24.2.2017, je 16:00 Uhr

(jeden letzten Freitag im Monat)

„Ich glaub´ mein Schwein pfeift“

Gemeinsames Singen mit Jung und Alt, Heike Boyens begleitet und leitet an

Ort: AWO Kinder- und Jugendbauernhof, Skandinaviendamm 250, 24109 Kiel

 

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, sofern nicht anders angegeben.

 

Alle weiteren Angebote sind mit einem Klick hier zu finden.

Weiterlesen
Mai
21

Einladung des EhrenamtNetzwerkes

EINLADUNG: Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen der Reihe „EhrenamtForen“ des EhrenamtNetzwerkes und des schleswig-holsteinischen Sozialministeriums möchten wir Sie sehr herzlich zu unserer Kieler Veranstaltung einladen. Unter dem Motto „Zwischen...
Weiterlesen
Mai
21

Toll für Familien: KIELER FAMILIEN APP

Toll für Familien: KIELER FAMILIEN APP Die Kieler Familien App ist gedacht für werdende Eltern und Familien mit Kindern von    0 – 6 Jahren auf der Suche nach Angeboten zur Freizeitgestaltung, Bildung, Betreuung und Beratung. Fachkräft...
Weiterlesen
Mai
21

Kirchenälteste der Thomasgemeinde Mettenhof

Kirchenälteste der Thomasgemeinde Mettenhof in ihr Amt eingeführt

 

In einem festlichen Gottesdienst wurden am vergangenen Sonntag die 12 Mitglieder des Kirchengemeinderates in ihr Amt eingeführt. Gewählt waren sie schon am 1. Advent.

Der Gottesdienst wurde von den Pastorinnen Gudrun Bölting, Maren Schmidt und Jutta Weiß gestaltet. Jutta Weiß und Gudrun Bölting waren für die Liturgie verantwortlich und Maren Schmidt predigte. Alle drei Pastorinnen nahmen die Einführung der Kirchenältesten vor. In ihrer Predigt setzte sich Maren Schmidt mit dem Priestertum aller Getauften auseinander, das als ein wichtiges reformatorisches Anliegen wegweisend für die Beteiligung von Laien in der Gemeindeleitung wurde. Das Bild des Predigttextes, das die Getauften als lebendige Steine, aus denen sich die Kirche erbaut, und als heiliges Priestertum bezeichnet, verweist dabei auf Christus, der als Eckstein das Fundament der Kirche zusammenhält. An den neuen Kirchengemeinderat wandte sich die Pastorin direkt, als sie über Freiheit eines jeden Christen sprach, die ohne Verantwortung nicht darstellbar ist. Dankbar zeigte sich Maren Schmidt, dass es der Kirchengemeinde wieder gelungen ist, eine Gruppe von aktiven Gemeindemitgliedern durch demokratische Wahl zusammenzuführen, die bereit ist, für die Gemeinde und für alle dort tätigen Frauen und Männer Verantwortung zu übernehmen.

 

Weiterlesen
Mai
21

Ein Abschied, der weh tut

Ein Abschied, der weh tut

 

Heute möchte ich hier auf mettenhof.de mal etwas in eigener Sache schreiben.

Wie ja oft in der letzten Zeit in der Kieler Presse zu lesen war, hat Heinz-Bruno Wunsch seinen Vorsitzt vom MAfK aufgegeben. Das bedeutet auch, dass er für die Redaktion mettenhof,de nicht mehr zur Verfügung steht. All die Jahre, die ich jetzt schon bei mettenhof.de tätig bin, war er immer da. Er war der Fels in der Brandung, auf den man sich immer verlassen konnte. Am Anfang hatte ich immer ein bisschen Angst vor ihm. Oder war es doch mehr Respekt? Jedenfalls ist und bleibt B. Wunsch eine Respektsperson, vor der man sich schon mal ein bisschen fürchten kann, wenn es nicht rund läuft. Dann merkte man, dass er Jahre lang die Mettenhofer Polizeistation geleitet hat. Oft habe ich mich gefragt, ist er eigentlich mein Chef, mein Vorgesetzter oder wie nenne ich ihn eigentlich am besten? Da die Zusammenhänge ein wenig komplizierter waren, habe ich mich entschieden, ihn liebevoll unseren Alphawolf zu nennen. Alpha passt auf jeden Fall.

 

 

B. Wunsch beim weihnachts  und Abschiedsessen

 

Weiterlesen
Mai
21

„…objektiv…" , Ausstellung in der Sparkassenstiftung

„…objektiv…"

 


Die Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein zeigt in ihrer Ausstellung „...objektiv..." bis zum 07. April eine Auswahl von 50 Fotografien aus ihrer eigenen Kunstsammlung, die die vierte Sonderausstellung in dieser Art ist.

 

 Thies Raetzke   Halloween1                    Wulf Reimer1

  Thies Rätzke „Halloween"                                       Wulf Reimer

 

Die Ausstellung findet im Foyer der Sparkassenstiftung Faluner Weg 6 statt.

 

Weiterlesen
Mai
21

Kempowski Literaturpreis

Kempowski Literaturpreis

 

Der Förderpreis der Hamburger Autorenvereinigung wird an deutschsprachige Autorinnen/Autoren für einen bisher unveröffentlichten Prosa-Text in Form einer Kurzgeschichte vergeben.
Der erstmalig im Jahre 2005 von der Hannelore und Helmut Greve Stiftung für Kultur und Wissenschaft gestiftete Preis war ursprünglich mit 5.000 € dotiert.
Ab 2007 wurde der Förderpreis der Hamburger Autorenvereinigung, mit Zustimmung des inzwischen verstorbenen Autors, in Walter-Kempowski-Literaturpreis – Förderpreis der Hamburger Autorenvereinigung umbenannt.
Außerdem wurde das Preisgeld auf € 10.000 (1. Preis 6.000 €, 2. Preis 2.500 €, 3. Preis 1.500 €) erhöht.

 

http://www.hh-av.de/kempowski-literaturpreis/

 

Weiterlesen
Jun
12

Aktuelles Tagesgeschehen auch unter Meldungen veröffentlicht

Aktuelles Tagesgeschehen auch unter Meldungen veröffentlicht
  Das aktuelles Tagesgeschehen wird auch unter Meldungen veröffentlicht.     Karl-Heinz Laube  / pixelio.de     
Jun
12

AWO bietet an Heimwerkerdienst für die ältere Generation

Heimwerkerdienst für die ältere Generation

 

Die AWO Kiel bietet älteren Menschen einen Heimwerkerdienst für eine kleine Aufwandsentschädigung an. Wer kennt dieses Problem unter uns älteren Leuten nicht, man möchte ein Bild aufhängen, weiß aber nicht wie das gehen soll ohne Bohrmaschine usw.

 

Heimwerkerdienst 

 

Weiterlesen