metttenhof.de mittel


Willkommen auf mettenhof.de -
dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.
Do19Apr 

Literaturfrühling 2018 - GEGENWORT 
Eine Lesung

Euterpe bedeutet die Erfreuende oder Ergötzende und ist die Muse der lyrischen Poesie. Benannt hat sich nach dieser Muse der lyrischen Dichtung der Literaturkreis Euterpe e. V.
Im Rahmen des 6. Mettenhofer Literaturfrühlings lud dieser diesen Literaturkreis auf Hof Akkerboom ein.

Literaturkreis Euterpe e.V.
 
Mit sphärischen Klängen wurden die Besucher in der Kulturscheune des Hof Akkerboom von Thomas Henningsen mit seinen RAV's  begrüsst. Dazu später etwas mehr.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Do19Apr 

Ein großes Dankeschön an die Förde Sparkasse

Viel Spaß und Freude im Trampolino

In der letzten Woche war die Projektleiterin von „Besser iss“ Marita Pottel mit den Teilnehmern ihres Workshops im Trampolino.

SDC15598

Die Redaktion mettenhof.de hat ja über jeden Workshop von „Besser iss“ berichtet. Wie auch schon oft erwähnt, handelt es sich bei diesem Workshop um eine Veranstaltung, an der Kinder und ihre Erziehungsberechtigten t
eilnehmen. Dort wird gekocht, gebacken, gebastelt und gespielt. Und zum Schluss eines jeden Workshops gibt es für jedes Kind immer ein kleines Geschenk.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Do19Apr 

Mettenhofer Literaturfrühling 2018 - „Tatort Tiefgarage“

 Am 17.04.2018 fand eine Lesung in der Palette 6 statt. Es ging um Kriminalgeschichten.

Gelesen wurden diese Geschichten von Mitgliedern und Freunden des MAfK (Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsverhütung).

 DSC 0076

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Mi18Apr 

Literaturfrühling 2018 - Märchenhaft

ging es zu bei der Lesung von Ursula G.T. Müller am 16. April im Bürgerhaus.

IMG 0724

Aus der Sicht der Katzen Rosita und Pepita las die Autorin die Geschichte vom Aschenputtel und die Zuhörer ließen sich gerne verzaubern. Ein anderer Blick aufs Aschenputtel wurde möglich, mit leisem Humor, mit neuen Erkenntnissen – oder wussten Sie, dass es die Zaubernuss auch duftend gibt?
Oder dass es die Katze war, die dafür sorgte, dass nicht nur Tauben, sondern auch die Hühner halfen, die Erbsen aus der Asche zu lesen – weil es sonst zu lange gedauert hätte.
In ihrem Buch „Was die Gebrüder Grimm verschwiegen haben“ finden sich noch acht weitere Märchen, alle ganz unterschiedlich aus der Sicht der Katzen erzählt und für Märchen – und Katzenliebhaber gleichermaßen lesenswert.

Es wäre toll, wenn die Autorin auch während der Mettenhofer Kulturtage uns etwas Zeit und ein weiteres Märchen schenken würde.

Text und Foto: Bärbel Lorenz-Dubiela

Drucken E-Mail

Di17Apr 

Literaturfrühling 2018 eröffnet – Senioren lesen für die Kleinen

Nun ist es endlich soweit: der Literaturfrühling 2018 ist eröffnet. Und wo konnte die Eröffnung besser geschehen als in der AWO-Kindertagesstätte am Sibeluisweg. Wie schon so oft in den letzten Jahren hatten Margarete und Heinz sich aufgemacht, den Kleinen gleich nach Beginn der Osterferien den „Schulis“ – sie heißen so, weil sie nach den Sommerferien als Erstklässler eingeschult werden, zwei schöne Geschichten vor zu lesen.

Margarete und Heinz im Kreis der Schulis aus dem Sibeliusweg

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Mo16Apr 

Frühlingserwachen auf Hof Akkerboom

Bei wenig frühlingshaften Temperaturen fanden dennoch etwa 250 Menschen den Weg zum Frühlingserwachen auf Hof Akkerboom.

Einige Besucherinnen und Besucher hatten auf Wunsch des Hofes Stauden und Blumenzwiebeln, zur Neugestaltung des Hofgartens, als Spende mitgebracht.

IMG 1908    p1130142

Auf dem Heimkunstmarkt in der Kulturscheune boten einige Aussteller ihre überwiegend im Hobby hergestellten Kunstprodukte an. Das Angebot reichte von Holzarbeiten zur Dekoration in Wohnung, Balkon, Terasse und Garten über Textil-Einkaufsbeutel, chemiefreien Seifen und Reinigungsmitteln, Häkelarbeiten bis zu selbstgemachten Konfitüren und Säften.

IMG 1898    p1130138

In der Holzwerkstatt wurden in einem Workshop das Wissen und die Techniken zur Herstellung Schwedischer Holzblumenstecker erarbeitet und den Teilnehmern vermittelt.

2018 04 15 Frühlingserwachen Pflanzenstecker    IMG 1909

In der Tenne zeigte das Hofteam einige Möglichkeiten der Gestaltung von Tischen zu Familien- und sonstigen Feiern. Ebenso wurde über die Möglichkeiten informiert, Räume zu privaten Feiern anzumieten.

p1130128     p1130130

Im Kuhstall wurden dann noch Kaffee (oder Tee oder Säfte) und Kuchen zur Abrundung des Hofbesuches angeboten und angenommen - der Kuchen war dann doch schnell verkauft.

IMG 1906    IMG 1907

Fotos: Thosten Bauer-Yang / Alfred Gertz

Text:
Willi Ploen
Privatier
Narvikstr. 20

24109 Kiel

Drucken E-Mail

Mo16Apr 

Was die Brüder Grimm verschwiegen haben …

Interview mit der Autorin Ursula G.T. Müller

Mettenhofer Literaturfrühling 2018ursula schmal

Suzanne Vogel-Vitzthum: Ursula, schön, dass Du da bist- hier im Bürgercafé von Mettenhof. Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Vorabinterview genommen hast. Nächste Woche startet der Literaturfrühling in Mettenhof und Du bist gleich am ersten Tag dabei - um 17:00 Uhr im Bürgerhaus. Du wirst uns darüber aufklären, was die Brüder Grimm verschwiegen haben und warum Aschenputtel tatsächlich ihr Glück einer Katze verdankt. Ich kenne und schätze Dich als Autorin unzähliger Bücher über Gleichberechtigung von Frauen, Globalisierung, Klimagerechtigkeit ...und vielen anderen Themen. Und jetzt bin ich ganz neugierig - wie bist Du auf die Idee gekommen, ein Märchenbuch mit Katzen als Protagonistinnen zu schreiben?

Ursula G.T. Müller: Auch meinerseits ein herzliches Dankeschön, dass Du alles so wunderbar organisierst und ich beim Mettenhofer Kulturfrühling dabei sein werde. Ja, ich bin seit Jahren eine Katzenfrau. Schon als Kind wollte ich schon immer eine Katze haben. Erst als ich über zwanzig Jahre alt war, habe meine erste Katze, einen Kater, bekommen. Seitdem habe ich immer wieder Katzen. Und ich bin eine Märchentante. Aufgewachsen bin ich in Frankfurt am Main in der Brüder-Grimm-Straße. Vielleicht habe ich dadurch einen besonderen Draht zu den Brüdern Grimm.

Es war einmal ein strahlender Morgen, da beobachtete ich meine beiden dreifarbigen Katzen, Pepita und Rosita. Die Katzen waren überwiegend weiß mit orangenen und anthrazitfarbenen Flecken. Wie ich sie so anschaute, da erschien ihr Fell strahlend weiß und es kam mir „Weiß wie Schnee“ in den Sinn. Dreifarbige Katzen gelten als Glückskatzen und so ist das erste Märchen zu Schneewittchen entstanden. Und so sind meine beiden Lieben - Märchen und Katzen – zusammengekommen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Do12Apr 

Licht - Farbe - Raum

Werke der Künstlerin Gisela Meyer-Hahn in der Sparkassenstiftung S-H

"Licht - Farbe - Raum" unter diesem Titel sind die Werke der Künstlerin Gisela Meyer-Hahn in der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein im Faluner Weg  6 zu besichtigen. Mit dieser Sonderausstellung sind die Werke einer Ausnahmekünstlerin zu sehen, die es mit den Dimensionen des Raumes, dem Spektrum des Lichts und den natürlichen Farben aufnimmt.
 
Dabei nimmt der Klang in ihren Kompositionen noch eine besondere Rolle ein. Die Künstlerin, die mit ihren Projekten im In- und Ausland bekannt ist, übersetzt in ihren Farblichtkompositionen die Farbe und das Licht in Klang und Raum. Die Musik und die Instrumente werden mit den Musikern und Komponisten abgesprochen und in einem interaktiven Zusammenspiel, wie man so schön sagt "Live und in Farbe", mit Hilfe eines Lichtmischpultes aufgeführt. Die eigens dafür erstellten Lichtpartituren sind hier in einer Folge zu sehen. Die daraus entstandenen und einmaligen Konzerte sind ein Augen- und Ohrenschmaus für die Besucher.
 
Farblichtkonzert Christuskirche Pinneberg    Alajarvi Wasser + See

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Di03Apr 

Es ist ganz sicher – der LITERATUR-Frühling kommtPlakat Kopf

Auch wenn die Landschaft  uns so gar nicht auf den Frühling einstimmt und der Wetterbericht eher einen beginnenden Winter ankündigt. Es ist ganz sicher: nach Mettenhof kommt in diesem Jahr der Literaturfrühling zurück.

Das Team um Max Larsen, das für die Mettenhofer Kulturtage Verantwortung trägt,  gönnte sich im vergangenen Jahr eine schöpferische Pause, um sich nach dem Ausscheiden von Cai-Uwe Lindner neu zu sortieren.
Aber nun geht es wieder los. Der Startschuss fällt am Montag, dem  16. April um 09:00 Uhr, wenn die die Senioren in der KiTa am Sibeliusweg für Kinder lesen. Der Zieleinlauf findet  am Sonntag, dem 22. September 2018 um 19:00 Uhr statt. Dann beginnt die  zweite Mettenhofer  Runde des „Poetry Slam“.  
Dazwischen  finden 15 Veranstaltungen statt, die sich unter anderen  an Jung und Alt, an Kriminalisten und Poeten und an Menschen wenden, die sich für die dänische Art zu leben begeistern können und sich für kirchliche Themen interessieren. An acht verschiedenen Orten werden die Darsteller ihr Können darbieten, wie zum Beispiel  im Birgitta-Thomas-Haus, und  in der Tiefgarage der Palette 6  aber auch das Stadtteilcafé im AWO-Servicehaus ist dabei.  Das aktuelle Programm wird jeweils bei mettenhof.de ins Netz gestellt.

Die Kriminalgeschichten stehen dieses Jahr unter dem Motto: "Tatort Tiefgarage"

IMG 1890    IMG 1885

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Mi28Mär 

Oster-Flohmarkt bei der AWO

Am Samstag d. 24.03.2018 fand wieder ein Oster-Flohmarkt im Servicehaus der AWO statt.

Ich war dort mit einem Freund verabredet. Wir beide schauen gerne herum auf dem kleinen Flohmarkt im Servicehaus. Man findet immer etwas Schönes für wenig Geld. Meistens bekomme ich die Dinge, die ich gerade für mich entdeckt habe, dann auch noch geschenkt von meinem Begleiter. Dann freut man sich natürlich noch mehr.

SDC15590    SDC15593

An diesem Tag war aber etwas ganz anders, als ich es mir gedacht hatte. Schöne Dinge waren sowieso dort zu bekommen, keine Frage. Aber anders war ein Stand mit Kaffee und selbstgebackenen Waffeln. Dieser Stand wurde von zwei sehr netten jungen Damen betrieben, die bei der AWO angestellt waren.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Di27Mär 

Eröffnungskonzert der "Eight Voices"

Am 24.03. gab das bekannte Vokalensemble "Eight Voices" das Eröffnungskonzert für das neue Haupthaus auf Hof Akkerboom. Die vier Damen und vier Herren begeisterten das Publikum mit bekannten Pop- und Soul-Klassikern wie "Dreamer" oder "Son of a Preacher Man", aber auch mit dem japanischen 60er-Jahre-Hit "Sukiyaki". Die Gruppe unter Leitung von Claus Merdingen begeisterte das Publikum mit Chor-Stücken und auch mit gekonnten Solo-Parts.

p1120494    p1120521

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Di27Mär 

Erste Irische Nacht im neuen Hof Akkerboom

Am 23.03. fand die Irische Nacht das erste Mal in dem wunderschönen neuen Haupthaus von Hof Akkerboom statt. Wie immer trafen sich Musiker aus verschiedenen Orten und spielten gemeinsam irische und schottische Musik. Musiker und Zuhörer genossen die Session-Atmosphäre und erfreuten sich neben der Musik an Guinness-Bier, Whiskey und belegten Brötchen. In dem neuen Haupthaus konnten sich die Musiker auf zwei Räume verteilen, so dass die Zuhörer zwischen zwei Musikerrunden wählen konnten.

p1120465    p1120478

Text und Fotos: Thorsten Bauer-Yang

Drucken E-Mail

Fr23Mär 

Mettenhof macht sauber 2018

Am Freitag, 16. März begann die diesjährige Aktion bei kaltem und stürmischem Wetter. Die 4. Klassen der Grundschulen unseres Stadtteil machten sich gegen 10:00 Uhr auf, den auf den öffentlichen und öffentlich zugänglichen Flächen liegenden Müll zu sammeln. Es war leider wieder sehr viel Müll, darunter auch Büromöbel, Autoreifen usw., zusammen gekommen.

DSC 0002    DSC 0004

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Do22Mär 

Festakt zur Wiedereröffnung auf Hof Akkerboom am 21.3.2018Logo Hof Akkerboom

Der Vorstandsvorsitzende Stefan Plischke eröffnete an diesem Vormittag die festlich – fröhliche Veranstaltung zur Wiederentstehung des neuen Haupthauses des Hofs.

IMG 1811
Sozialdezernent Gerwin Stöcken überbrachte die Grußworte der Stadt Kiel und dann konnten die Gäste die schwungvoll – musikalische und mit viel Engagement vorgebrachte Darbietung des AWO Musik Ensembles, unter der Leitung von Claudia Piehl, genießen – großartig!

IMG 1810    IMG 1812

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...