mettenhof logo klein ws

Willkommen auf mettenhof.de - dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Di27Mär 

Alexandra Brüntrup beendet die Eröffnungswoche

Am 25.03. beschloss Alexandra Brüntrup mit ihrer Band die Eröffnungswoche für das neue Haupthaus von Hof Akkerboom. Die Musiker begeisterten das Publikum mit einer Liebeserklärung an den Norden, eine Erinnerung an die vergessenen Telefonnummern in unseren Handys und weiter selbstgeschriebenen Stücken, in denen Alexandra Brüntrup ihre Erfahrungen und Gefühle ausdrucksstark besingt.
Daneben boten die Musiker eigene Arrangements etwa von "In the Air Tonight" oder der "Air"
von Johann Sebastian Bach.

p1120577    

p1120586    p1120589

Text und Fotos: Thorsten Bauer-Yang

 

Drucken E-Mail

Di27Mär 

Eröffnungskonzert der "Eight Voices"

Am 24.03. gab das bekannte Vokalensemble "Eight Voices" das Eröffnungskonzert für das neue Haupthaus auf Hof Akkerboom. Die vier Damen und vier Herren begeisterten das Publikum mit bekannten Pop- und Soul-Klassikern wie "Dreamer" oder "Son of a Preacher Man", aber auch mit dem japanischen 60er-Jahre-Hit "Sukiyaki". Die Gruppe unter Leitung von Claus Merdingen begeisterte das Publikum mit Chor-Stücken und auch mit gekonnten Solo-Parts.

p1120494    p1120521

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Di27Mär 

Erste Irische Nacht im neuen Hof Akkerboom

Am 23.03. fand die Irische Nacht das erste Mal in dem wunderschönen neuen Haupthaus von Hof Akkerboom statt. Wie immer trafen sich Musiker aus verschiedenen Orten und spielten gemeinsam irische und schottische Musik. Musiker und Zuhörer genossen die Session-Atmosphäre und erfreuten sich neben der Musik an Guinness-Bier, Whiskey und belegten Brötchen. In dem neuen Haupthaus konnten sich die Musiker auf zwei Räume verteilen, so dass die Zuhörer zwischen zwei Musikerrunden wählen konnten.

p1120465    p1120478

Text und Fotos: Thorsten Bauer-Yang

Drucken E-Mail

Mo26Mär 

AWO Servicehaus - Stadtteilcafe

Egal ob mittags, nachmittags oder abends – in unseren Stadtteilcafés ist immer etwas los. Die Cafés gehören zum Servicehaus in der Vaasastraße. Hier treffen sich unsere MieterInnen genauso wie BewohnerInnen des jeweiligen Stadtteils und Gäste aus der näheren Umgebung. Für ein leckeres Mittagessen mit täglich wechselnden Gerichten, zum Kaffeetrinken mit hausgemachtem Kuchen oder einfach nur zum Reden. Auch für private Feste vermieten wir unsere Stadtteilcafés und Sie nutzen dazu unseren Rundum-Service.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Fr23Mär 

Mettenhof macht sauber 2018

Am Freitag, 16. März begann die diesjährige Aktion bei kaltem und stürmischem Wetter. Die 4. Klassen der Grundschulen unseres Stadtteil machten sich gegen 10:00 Uhr auf, den auf den öffentlichen und öffentlich zugänglichen Flächen liegenden Müll zu sammeln. Es war leider wieder sehr viel Müll, darunter auch Büromöbel, Autoreifen usw., zusammen gekommen.

DSC 0002    DSC 0004

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Do22Mär 

Festakt zur Wiedereröffnung auf Hof Akkerboom am 21.3.2018Logo Hof Akkerboom

Der Vorstandsvorsitzende Stefan Plischke eröffnete an diesem Vormittag die festlich – fröhliche Veranstaltung zur Wiederentstehung des neuen Haupthauses des Hofs.

IMG 1811
Sozialdezernent Gerwin Stöcken überbrachte die Grußworte der Stadt Kiel und dann konnten die Gäste die schwungvoll – musikalische und mit viel Engagement vorgebrachte Darbietung des AWO Musik Ensembles, unter der Leitung von Claudia Piehl, genießen – großartig!

IMG 1810    IMG 1812

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Do22Mär 

Müllabfuhr kommt schon am Sonnabend

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel
220/21. März 2018/ang

 

Von Karfreitag bis Ostermontag haben auch die Müllwerker des Abfallwirtschaftsbetriebs Kiel (ABK) frei. Daher werden die Termine der Müllabfuhr vor den Feiertagen um einen Tag vorgezogen.

Schon an diesem Sonnabend, 24. März, sind die Müllwerker unterwegs: Sie leeren die Grauen, Blauen und Braunen Tonnen, die eigentlich erst am Montag an der Reihe gewesen wären. Am Montag folgt dann die Tour zu den Tonnen, die üblicherweise dienstags geleert werden. So geht es weiter bis zum Gründonnerstag, an dem die Müllwerker die Freitag-Leerung vorziehen.

Auf diese Änderungen weist der ABK alle Personen hin, die für die Leerung Tonnen bereitstellen oder die Zugänge zu den Tonnen freimachen.

Für Gelbe Säcke und Tonnen gilt hingegen: Vor Karfreitag ist alles wie immer, die Firma Remondis holt die Freitag-Abholung am Ostersonnabend, 31. März, nach.

Nach Ostermontag werden die Abfalltonnen und Gelben Säcke jeweils einen Tag später geleert beziehungsweise abgeholt.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Kieler Rathaus

Arne Gloy

Landeshauptstadt Kiel
Pressereferat
Pressearbeit 
Rathaus, Zimmer 277
Fleethörn 9
D-24103 Kiel
Tel.: 0431/901-2406
Fax: 0431/901-62507

Mobil: 0171-2217259
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kiel.de
www.kieler-woche.de
www.kiel-sailing-city.de

Behördennummer: 115

(montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr erreichbar)

Polizeidirektion Kiel

Drucken E-Mail

Fr16Mär 

Hof Akkerboom  - endlich ist es soweit…Logo Hof Akkerboom

 

Der Wiederaufbau ist geschafft. Noch sind die Handwerker mit den Restarbeiten beschäftigt, aber es wird eine Punktlandung, so Frau Urte Busse, Koordinatorin des Hofs.

IMG 1785    IMG 1804

Wer erlebt hat, wie der Hof im Sommer 2015 nieder brannte und wer das Warten auf den Wiederaufbau begleitet hat, wird angesichts der neuen Räume tatsächlich sprachlos sein – und dankbar, dass dieses Mettenhofer Wahrzeichen im Wortsinn wie Phönix aus der Asche wieder aufgebaut werden konnte!

IMG 1801
Vorstandsmitglieder v. links: Stefan Plischke, Urte Busse, Thorsten Bauer-Yang


Am „Tag der offenen Tore“ am Donnerstag, 22.3.18 von 15 – 20 Uhr können Sie sich davon am besten selbst überzeugen!

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Bericht zur 538. Sitzung des Ortsbeirates am Mittwoch, 14.03.2018 im Bürgerhaus

Der Kieler Oberbürgermeister Ulf Kämpfer ist zu Gast.

Nach Eröffnung der Sitzung, Genehmigung der Tagesordnung und der Kenntnisnahme der Niederschrift leitet Herr Klettner als Vorsitzender des Gremiums über  zu TOP 4 „Einwohnerinnen und Einwohner fragen und regen an“ : es ging hier ja schon mehrfach um das Gerücht, dass die Postfiliale am Kurt – Schumacher Platz schließen könnte. Nach Auskunft vom Ortsbeiratsmitglied Dr. Ellendt konnte in einem von einem CDU – Mitglied geführten Telefonat mit Frau Renzihausen, als Postbeauftragte, dies nun entkräftet werden. Über eine Schließung denke man nicht nach; ob die Postbank in ferner Zukunft möglicherweise dazu etwas beschließt, wisse man nicht.

Weiter wurde der OBR  gebeten, den Verbindungsweg, der vom Göteborgring am Schulgelände vorbei zum 5–Sterne–Grill führt, einmal der Verwaltung als Stolpergefahr zu melden, hier haben Baumwurzeln  über die gesamte Strecke das Pflaster angehoben, Wasser und Frost taten ein Übriges.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Mo12Mär 

Die Polizei bittet um Mithilfe

POL-KI: 180312.4 Kiel: Zeugen gesucht nach Handy-Diebstahl

 Polizeidirektion Kiel
 

Kiel (ots) - Die Mettenhofer Polizei sucht derzeit einen Dieb, der am 28. Februar ein Handy aus einem Fahrzeug gestohlen haben soll. Hinweise nehmen die Beamten unter 0431 / 160 1372 entgegen.

Nach Angaben des Geschädigten habe dieser sein Smartphone auf dem Armaturenbrett seines im Astrid-Lindgren-Weg geparkten Wagens liegen gelassen. Er selbst habe sich in der Nähe des Wagens aufgehalten und diesen deshalb nicht verschlossen. Während eines unbeobachteten Moments soll ein etwa 180 cm großer, schwarzhaariger Mann, der einen langen schwarzen Mantel trug und einen kleinen, weißen Hund bei sich führte, die Wagentür geöffnet und das Handy an sich genommen haben.

Zeugen, die Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich unter genannter Rufnummer mit den Mettenhofer Beamten in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Drucken E-Mail

Mo12Mär 

 

DSC 2053 klein

© Schleswig-Holsteinisches Landestheater

Keine Angst vor Knolle
Puppentheater in der Stadtteilbücherei

Das Schleswig-Holsteinische Landestheater kommt mit seiner Puppenbühne in die Stadtteilbücherei.

Ab 3 Jahren.

Dienstag 27.03., 15:00 Uhr, in der Stadtteilbücherei, Sibeliusweg 2a.

Eintritt 2,50

 

Vorverkauf läuft!

 Karten reservieren unter: 52 40 75

Drucken E-Mail

Mo12Mär 

Plastikmüll, ein Weltproblem

Eigentlich wollte ich über den Plastikmüll in den Weltmeeren schreiben. Wenn man bedenkt, dass acht Millionen Tonnen jährlich in den Meeren landen und davon mehr als 663 Tierarten betroffen sind, könnte man verzweifeln.

Doch ich dachte mir, wir fegen lieber erst mal vor der eigenen Haustür. Wenn man durch unseren schönen Stadtteil Mettenhof geht, fällt einem sofort auf, dass unsere Bäume und Sträucher seltsam geschmückt sind. Überall hängen Plastiktüten in den Ästen und das ist ein Skandal. Es verunglimpft die Optik, hindert kleine Singvögel, dort Nester zu bauen und trübt die Vorfreude auf den Frühling. Denn dann möchte man gerne das zarte Grün sehen und keinen Plastikmüll.

Nun könnte man sich natürlich fragen, wie diese Tüten und Beutel dorthin kommen. Ja sicher hat sie niemand dort aufgehängt. Natürlich hat der Wind sie dort hinbefördert. Aber der Wind kann nur etwas durch die Gegend wehen, wenn es nicht ordentlich entsorgt wurde. Wären sie alle in der gelben Tonne gelandet, hätten wir jetzt nicht dieses Problem.

SDC15580    SDC15583

SDC15582    SDC15585

Ich selbst habe beobachtet, wie Einkaufstüten, hauptsächlich die kleinen Beutel vom Gemüsehändler, einfach so hingeworfen wurden. Manche Bürger lassen ihren Müll ohnehin dort fallen, wo sie gerade stehen oder gehen. Das geht gar nicht. Ich habe auch schon mal jemanden angesprochen, um ihm zu sagen, dass er die Tüte dort im Papierkorb entsorgen möchte. Dafür habe ich mir dann eine unverschämte Antwort eingehandelt. Und manche Neubürger wissen anscheinend gar nicht, wie der Müll ordentlich getrennt und entsorgt wird. Auch hier habe ich eine Dame angesprochen, die einfach eine Bobontüte fallen ließ. Sie meinte dann, dass ein Mann käme, der das wegräumt. Ihr nun zu erklären, dass dieser Mann eigentlich andere Aufgaben hat und nur deswegen alles wegräumt, weil er durch die Mitmenschen dazu gezwungen wird, weil diese einfach unachtsam mit Müll umgehen, war mir dann zu kompliziert und ich habe darauf verzichtet.

Aber hier sind wir alle gefragt. Jeder von uns sollte mal nachdenken, was das auslöst. Uns allen ist es hier und da sicher schon passiert, dass wir nicht sorgsam mit Müll umgegangen sind. Eigentlich kann man nur immer wieder an Menschen appellieren, den Müll dort zu entsorgen, wo er hingehört. In diesem Sinne wünsche ich mir, dass die Bäume, gerade im Frühling, nur noch grün sind.

SDC15586    SDC15581

Text und Fotos:  Heidi Venker Redaktion mettenhof.de

Drucken E-Mail

So11Mär 

Logo Hof Akkerboom

 

 

 

 

Das Programm für April 2018

 

Ab diesem Monat wieder in größeren Räumen im wiederhergestellten Haupthaus.
Wir danken der Stadt Kiel für die Wiedererrichtung des Haupthauses.
Und wir danken der Stadt Kiel, dem Land Schleswig-Holstein und den vielen Spendern und Helfern für ihre vielfältige Unterstützung in den letzten Jahren.

Hof Akkerboom e.V.
Stockholmstr. 159
24109 Kiel Mettenhof

Bürozeiten: Mo. Mi. Fr. 09:00 - 12:00 Uhr
Fon. 0431 524260
Fax 0431 5352670

Vermietungen
Mo. 16:00 - 18:00 Uhr
Fon. 0431 5377570

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Fr09Mär 

Aktuelle Meldung der Polizei

POL-KI: 180309.2 Kiel: Aktuelle Warnmeldung vor falschem Polizeibeamten

 Polizeidirektion Kiel

Kiel (ots) - Seit rund einer Stunde melden sich zahlreiche Bürger bei der Kieler Polizei und teilen mit, dass ein "Herr Krause" vom 1. Polizeirevier angerufen und Informationen zur finanziellen Situation erfragt habe.

In allen bisher bekannt gewordenen Fällen reagierten die Angerufenen genau richtig: Sie beendeten das Gespräch und informierten umgehend die Polizei.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei um ein erneutes Auftreten eines falschen Polizeibeamten handelt. Ignorieren Sie den Anrufer und informieren Sie unter dem Polizeiruf 110 die Polizei. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...