mettenhof header Akkerb links ohne Frühling1

Willkommen auf mettenhof.de

Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil.

Schriftgröße: +

Wenn die Eltern sich trennen: Gesprächsgruppe für Kinder

kiel-sailing-city-logo-30_20230305-112537_1

Eine Scheidung oder Trennung ist für die ganze Familie ein einschneidendes Erlebnis, das große Veränderungen für alle mit sich bringt. Insbesondere betroffene Kinder werden vor eine große Herausforderung und Umstellung gestellt, wenn Familien zerbrechen.

Die städtische Erziehungsberatungsstelle bietet betroffenen Kieler Kindern im Alter von acht bis zwölf Jahren einen sicheren Raum für den Austausch mit Kindern in ähnlichen Familiensituationen. Dabei geht es um die Klärung trennungsbezogener Fragen und Sorgen, die eigenen Gefühle und Bedürfnisse sowie den Umgang mit schwierigen Situationen. Die kindgerechte Beschäftigung mit dem Thema Trennung und Scheidung, eingebettet in einen Gruppenprozess, zu dem auch Leichtigkeit und Spaß gehören, wirkt dabei entlastend. Gemeinsam können so eine Neuorientierung im veränderten Familiensystem und eine Stärkung des Selbstvertrauens gelingen.

Die Gruppe wird von Diplom-Sozialpädagogin Sabine Schüller und Diplom-Psychologe Jörg Winter geleitet. Treffen finden im Zeitraum vom 9. September bis 25. November – außer während der Herbstferien – immer montags von 15.30 bis 17 Uhr in der Erziehungsberatungsstelle Süd-Ost, Kaiserstraße 100 (Bushaltestelle: Räucherei), statt. Vorgespräche finden jeweils montags am 8., 15. sowie 22. Juli statt. Anmeldungen werden in der Erziehungsberatungsstelle Nord unter der Telefonnummer (0431) 805373 entgegengenommen oder per E-Mail an anmeldung‑Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Weitere Informationen über die Beratungsstellen stehen im Internet unter www.kiel.de/erziehungsberatung.

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;
Pressesprecherin Kerstin Graupner
Redaktion dieser Meldung: Nickels Erichsen,
Telefon (0431) 901-2445;
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse
Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / Twitter / Instagram 

Neue Schilder mahnen zum Abstandhalten
Kieler-Woche-Gutscheine bieten Teilhabe für alle

Ähnliche Beiträge