Willkommen auf mettenhof.de

metttenhof.de


Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

Das Portal für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Termine

Tanz in den Mai 2018 auf Hof Akkerboom

Tanz in den Mai 2018 auf Hof Akkerboom
Ab in den Mai... ging es am 30. April mit 120 Personen wieder in der Tenne. Viel Spaß und mit ganz viel Tanz unter dem Maibaum haben wir zu toller Musik in den Mai "geschwoft". Vielen Dank an die super organisierte Tresencrew, die die Gäste bestens v...
Weiterlesen
Markiert in:

Erster Kochabend auf Akkerboom

Kochen1Erster Kochabend auf Akkerboom

Unsere Küche ist eingeweiht!!!


Der erste Kochabend fand am vergangenen Freitag ( 27.04.) statt und stand unter meinem Urlaubsmotto "Griechenland".

Mit 12 Personen wurde ein griechisches Buffet gezaubert, welches eingerahmt wurde von einem

Starter an der Bar bis zum Dessert, ständig begleitet mit griechischer Musik.
Es wurde viel gelacht,
geplaudert, geschnippelt,

 

Weiterlesen
Markiert in:

Repariere Dein Rad, wir helfen Dir dabei

Foto 1Repariere Dein Rad, wir helfen Dir dabei,

war das Thema einer gemeinsamen Aktion aus dem Jugendarbeitskreis Mettenhof.
Auf der Skateranlage, mit tatkräftiger Unterstützung des Skater-Teams-Mettenhof, haben die Teilnehmer der Aktion "Leinen los" der Max-Tau-Schule,das Jugendbüro Mettenhof, der Jugendtreff Kiste, der Jugendmigrationsdienst Migration e.V., der Jugendbereich der ev. Thomas-Gemeine Mettenhof und die Fahrradwerkstatt auf dem AWO Kinder- und Jugenbauernhof Mettenhof eine Anweisung und Unterstützung zur Reparatur von Fahrrädern angeboten.

Es haben viele Menschen die Aktion ehrenamtlich unterstützt:

 

Weiterlesen
Markiert in:

Stadtteilfest 2018

but01
An alle Interessierten! Das diesjährige Mettenhofer Stadtteilfest findet am Samstag, den 22.09.2018 auf der Parkwiese am Heidenberger Teich statt. Dies schon einmal für Ihren Kalender! Alle Institutionen, Vereine, etc. die sich gerne auf dem Fest mit...
Weiterlesen
Markiert in:

Hörbie-Schmidt-Band auf Hof Akkerboom

Hörbie-Schmidt-Band auf Hof Akkerboom

Am 21.04. trat die Hörbie-Schmidt-Band zusammen mit der Sängerin Lili Czuja auf Hof Akkerboom auf. 

p1130157

Weiterlesen
Markiert in:

Literaturfrühling 2018 - Schreibwerkstadt

Literaturfrühling 2018 - Die Schreibwerkstatt im Bürgerhaus Mettenhof

Der Förderverein für zeitgenössische Literatur NordBuch e. V. hat zu dem 6. Literaturfrühling
zum „Kreativen Schreiben“ in der Mettenhofer Schreibwerkstatt im Bürgerhaus, Vaasastr.43 a eingeladen.

Die 1. Vorsitzende Christel Bröer begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für jung und alt, die gern schreiben wollen, auch Autorinnen und Autoren, die schon länger schreiben. Als Aufgabe wurde dieses Mal von Angelika Hartmann eine neue Variante angeregt, um Ideen und Möglichkeiten des Schreibens wie Übungen, die interessant sind und Spaß machen, zu erfahren.

SDC15388    SDC15389#

Weiterlesen
Markiert in:

Literaturfrühling 2018 - "Die bunte Büchertauschkiste"

Literaturfrühling 2018 - "Die bunte Büchertauschkiste"
Literaturfrühling 2018 - "Die bunte Büchertauschkiste" Trotz des schönen Wetters haben es sich einige Kinder nicht nehmen lassen, auf den Kinder- und Jugendbauernhof der AWO, in Mettenhof, zu kommen und der einen oder anderen Geschichte zuzuhören. Un...
Weiterlesen
Markiert in:

Highlight im April

Flyer zum Download: hier 

Plakat Kopf

Weiterlesen
Markiert in:

Literaturfrühling 2018 - Barney B. Hallmann

Literaturfrühling 2018 - Barney B. Hallmann „Aus meiner Bücherkiste“

Am Freitag d. 20.04 2018 war Barney Hallmann anlässlich des Kulturfrühlings in der Palette 6 zu Besuch.

SDC15630


Hier erfreute er die Gäste mit einer Lesung, die aus Gedichten, Geschichten, Märchen und Liedern bestand. Und all das hat er in seiner vielfältigen Bücherkiste gefunden.

Zu diesem Repertoire gehörten lustige, witzige und sehr kurzweilige Geschichten.

Weiterlesen
Markiert in:

Literaturfrühling 2018 - "Die sieben Todsünden"

                                         
Literaturfrühling 2018 - "Die sieben Todsünden" - Eine Querlesung
 
Eine Lesung mit Henning Schöttke am Donnerstag, den 19. April 2018 im Hof Akkerboom.

Henning Schöttke ist mittlerweile ein gern gesehener Dauergast bei den Mettenhofer Kulturtagen und beim Literaturfrühling.
Mit seinem Debütroman "Gulas Menü" (2012) startete der erste Roman aus dieser Heptalogie der "Sieben Todsünden".
Es folgten "Acedias Traum" (2014) und "Luxurias Glück" (2016). Jedes Buch steht dabei symbolhaft für eine der Todsünden.
Die Romane können in unterschiedlicher Reihenfolge gelesen werden und bleiben doch untereinander verknüpft. Geschildert wird das Leben von sieben Frauen, das Ende der '60er- und Anfang '70er-Jahre auf unterschiedliche Art und Weise miteinander verknüpft wurde. In den ersten drei Romanen wurden die existentiellen Grundlagen Essen, Schlaf und die Liebe thematisiert.

Henning Schöttke mit seinem jüngsten Roman Superbias Lied
Weiterlesen
Markiert in:

Literaturfrühling 2018 - Bürgercafe

Literaturfrühling 2018 - Frühstück mit literarischer Unterhaltung

Am Donnerstag d. 19.04.2018 war das Bürgercafé Mettenhof im Bürgerhaus, wie jeden Donnerstag, geöffnet.
Auch an diesem Tag konnten die Gäste wieder ein herrliches Frühstück genießen.
Zu sonst gab es aber den Unterschied, dass Balu Evers die Besucher mit einer Lesung unterhielt. Inzwischen hat sich Balu, wie ihn alle nennen, zumindest in unserem Stadtteil, einen Namen als Vorleser gemacht.

SDC15628

Weiterlesen
Markiert in:

Literaturfrühling 2018 - Bericht einer Lesung in der Frauenberatungsstelle

„Es hätte auch alles ganz anders kommen können…“ mit Elvira Berndtelvira

 

17. April 2018 – 19:00 Uhr in der Frauenberatungsstelle / Eß-o-Eß in Mettenhof

Geschichten in Geschichten, ein Bund geflochtenes Leben enthüllte sich im Laufe des Abends dem Publikum. Die Autorin, Elvira Berndt, lud die Zuhörerinnen ein, die Aufmerksamkeit auf die kleinen wichtigen Augenblicke im Leben zu lenken, auf die Momente, die entscheidend sind für die Wendungen im Lebensverlauf.

„Es hätte auch alles anders kommen können…“, wenn Frau sich zu einem bestimmten Zeitpunkt -im Nachhinein betrachtet- anders entschieden hätte. Es zählt, sich selbst die Offenheit zu schenken, sich auf Wagnisse einzulassen und in den Fluss des eigenen Lebens zu springen.

Weiterlesen
Markiert in:

Literaturfrühling 2018 - GEGENWORT

Literaturkreis Euterpe e.V.Eine Lesung

Euterpe bedeutet die Erfreuende oder Ergötzende und ist die Muse der lyrischen Poesie. Benannt hat sich nach dieser Muse der lyrischen Dichtung der Literaturkreis Euterpe e. V.
Im Rahmen des 6. Mettenhofer Literaturfrühlings lud dieser diesen Literaturkreis auf Hof Akkerboom ein.

 
 
Mit sphärischen Klängen wurden die Besucher in der Kulturscheune des Hof Akkerboom von Thomas Henningsen mit seinen RAV's  begrüsst. Dazu später etwas mehr.
Weiterlesen
Markiert in:

Ein großes Dankeschön an die Förde Sparkasse

SDC15598Ein großes Dankeschön an die Förde Sparkasse

Viel Spaß und Freude im Trampolino

In der letzten Woche war die Projektleiterin von „Besser iss“ Marita Pottel mit den Teilnehmern ihres Workshops im Trampolino.



Die Redaktion mettenhof.de hat ja über jeden Workshop von „Besser iss“ berichtet. Wie auch schon oft erwähnt, handelt es sich bei diesem Workshop um eine Veranstaltung, an der Kinder und ihre Erziehungsberechtigten t
eilnehmen. Dort wird gekocht, gebacken, gebastelt und gespielt. Und zum Schluss eines jeden Workshops gibt es für jedes Kind immer ein kleines Geschenk.

Weiterlesen
Markiert in:

Mettenhofer Literaturfrühling 2018 - „Tatort Tiefgarage“

Mettenhofer Literaturfrühling 2018 - „Tatort Tiefgarage“

 Am 17.04.2018 fand eine Lesung in der Palette 6 statt. Es ging um Kriminalgeschichten.

Gelesen wurden diese Geschichten von Mitgliedern und Freunden des MAfK (Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsverhütung).

 DSC 0076

Weiterlesen
Markiert in:

Literaturfrühling 2018 - Märchenhaft

Literaturfrühling 2018 - Märchenhaft
Literaturfrühling 2018 - Märchenhaft ging es zu bei der Lesung von Ursula G.T. Müller am 16. April im Bürgerhaus. Aus der Sicht der Katzen Rosita und Pepita las die Autorin die Geschichte vom Aschenputtel und die Zuhörer ließen sich gerne verzaubern....
Weiterlesen
Markiert in:

Literaturfrühling 2018-Senioren lesen für die Kleinen

Literaturfrühling 2018 eröffnet – Senioren lesen für die Kleinen

Nun ist es endlich soweit: der Literaturfrühling 2018 ist eröffnet. Und wo konnte die Eröffnung besser geschehen als in der AWO-Kindertagesstätte am Sibeluisweg. Wie schon so oft in den letzten Jahren hatten Margarete und Heinz sich aufgemacht, den Kleinen gleich nach Beginn der Osterferien den „Schulis“ – sie heißen so, weil sie nach den Sommerferien als Erstklässler eingeschult werden, zwei schöne Geschichten vor zu lesen.

Margarete und Heinz im Kreis der Schulis aus dem Sibeliusweg

Weiterlesen
Markiert in:

Frühlingserwachen auf Hof Akkerboom

IMG 1908Frühlingserwachen auf Hof Akkerboom

Bei wenig frühlingshaften Temperaturen fanden dennoch etwa 250 Menschen den Weg zum Frühlingserwachen auf Hof Akkerboom.

Einige Besucherinnen und Besucher hatten auf Wunsch des Hofes Stauden und Blumenzwiebeln, zur Neugestaltung des Hofgartens, als Spende mitgebracht.

 

Weiterlesen
Markiert in:

Mettenhofer Literaturfrühling 2018 - Was die Brüder Grimm verschwiegen haben …

Was die Brüder Grimm verschwiegen haben …

Interview mit der Autorin Ursula G.T. Müller

Mettenhofer Literaturfrühling 2018ursula schmal

Suzanne Vogel-Vitzthum: Ursula, schön, dass Du da bist- hier im Bürgercafé von Mettenhof. Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Vorabinterview genommen hast. Nächste Woche startet der Literaturfrühling in Mettenhof und Du bist gleich am ersten Tag dabei - um 17:00 Uhr im Bürgerhaus. Du wirst uns darüber aufklären, was die Brüder Grimm verschwiegen haben und warum Aschenputtel tatsächlich ihr Glück einer Katze verdankt. Ich kenne und schätze Dich als Autorin unzähliger Bücher über Gleichberechtigung von Frauen, Globalisierung, Klimagerechtigkeit ...und vielen anderen Themen. Und jetzt bin ich ganz neugierig - wie bist Du auf die Idee gekommen, ein Märchenbuch mit Katzen als Protagonistinnen zu schreiben?

Ursula G.T. Müller: Auch meinerseits ein herzliches Dankeschön, dass Du alles so wunderbar organisierst und ich beim Mettenhofer Kulturfrühling dabei sein werde. Ja, ich bin seit Jahren eine Katzenfrau. Schon als Kind wollte ich schon immer eine Katze haben. Erst als ich über zwanzig Jahre alt war, habe meine erste Katze, einen Kater, bekommen. Seitdem habe ich immer wieder Katzen. Und ich bin eine Märchentante. Aufgewachsen bin ich in Frankfurt am Main in der Brüder-Grimm-Straße. Vielleicht habe ich dadurch einen besonderen Draht zu den Brüdern Grimm.

Es war einmal ein strahlender Morgen, da beobachtete ich meine beiden dreifarbigen Katzen, Pepita und Rosita. Die Katzen waren überwiegend weiß mit orangenen und anthrazitfarbenen Flecken. Wie ich sie so anschaute, da erschien ihr Fell strahlend weiß und es kam mir „Weiß wie Schnee“ in den Sinn. Dreifarbige Katzen gelten als Glückskatzen und so ist das erste Märchen zu Schneewittchen entstanden. Und so sind meine beiden Lieben - Märchen und Katzen – zusammengekommen.

Weiterlesen
Markiert in:

Masterplan „Ausbau Kindertagesbetreuung in Kiel“ unterzeichnet

 

Masterplan „Ausbau Kindertagesbetreuung in Kiel“ unterzeichnet


Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

257/10. April 2018/RT-ari

Die Landeshauptstadt Kiel hat den qualitativen und quantitativen Ausbau frühkindlicher Bildungsangebote in den vergangenen Jahren intensiv vorangetrieben. Dennoch gibt es in der wachsenden Stadt weiterhin einen großen Bedarf an weiteren Betreuungsplätzen.

Um möglichst allen Kieler Kindern einen guten Start in ihre Bildungsbiografie zu ermöglichen, bringt die Landeshauptstadt den „Masterplan Ausbau Kindertagesbetreuung in Kiel“ auf den Weg. Gemeinsam mit der Kreiselternvertretung, vielen Trägern sowie Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft möchte die Stadt mit dem Masterplan das System der Kindertagesbetreuung in Kiel noch zukunftsfähiger gestalten. 

Weiterlesen
Markiert in:

Licht - Farbe - Raum

Farblichtkonzert Christuskirche PinnebergLicht - Farbe - Raum

Werke der Künstlerin Gisela Meyer-Hahn in der Sparkassenstiftung S-H

"Licht - Farbe - Raum" unter diesem Titel sind die Werke der Künstlerin Gisela Meyer-Hahn in der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein im Faluner Weg  6 zu besichtigen. Mit dieser Sonderausstellung sind die Werke einer Ausnahmekünstlerin zu sehen, die es mit den Dimensionen des Raumes, dem Spektrum des Lichts und den natürlichen Farben aufnimmt.
 
Dabei nimmt der Klang in ihren Kompositionen noch eine besondere Rolle ein. Die Künstlerin, die mit ihren Projekten im In- und Ausland bekannt ist, übersetzt in ihren Farblichtkompositionen die Farbe und das Licht in Klang und Raum. Die Musik und die Instrumente werden mit den Musikern und Komponisten abgesprochen und in einem interaktiven Zusammenspiel, wie man so schön sagt "Live und in Farbe", mit Hilfe eines Lichtmischpultes aufgeführt. Die eigens dafür erstellten Lichtpartituren sind hier in einer Folge zu sehen. Die daraus entstandenen und einmaligen Konzerte sind ein Augen- und Ohrenschmaus für die Besucher.
 
Weiterlesen
Markiert in:

Loungemöbel für Hof Akkerboom

Loungemöbel für Hof Akkerboom
Loungemöbel für Hof Akkerboom  Paletten-Bau-Projekt Am Wochenende des 21.04.+22.04., jeweils von 11.00 - 17.00 Uhr, werden alle Interessierten eingeladen, um gemeinsam ein kostenfreies Paletten-Bau-Projekt für den Hof Akkerboom durchzuführen. Kü...
Weiterlesen
Markiert in:

Kammermusik in der St. Birgitta-Thomas-Kirche

Kammermusik in der St. Birgitta-Thomas-Kirche
Kammermusik mit Orgel, Klavier und  Flöte in der St. Birgitta-Thomas-Kirche Am Sonntag, dem 15. April gibt es um 17:00 Uhr  in der St. Birgitta-Thomas-Kirche, Skandinaviendamm 350, Kiel-Mettenhof ein Kammermusikkonzert mit Orgel, Klavier un...Jürgen Stieghorst
Weiterlesen
Markiert in:

Kinder entdecken die Welt der Kräuter im Mittelalter

Kinder entdecken die Welt der Kräuter im Mittelalter
Kinder entdecken die Welt der Kräuter im Mittelalter Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel 254/6. April 2018/Kel Das Alltagsleben im Mittelalter war von vielen Belastungen und Entbehrungen geprägt. In der heutigen modernen Gesellschaft ist es schwer...
Weiterlesen
Markiert in:

Neue Jugendschöffinnen und Jugendschöffen

Neue Jugendschöffinnen und Jugendschöffen
Neue Jugendschöffinnen und Jugendschöffen: Bewerbung noch bis 12. April möglich Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel 247/4. April 2018/Kel Jugendkriminalität ist eine große gesellschaftliche Herausforderung. Werden Jugendliche straffällig, entschei...
Weiterlesen
Markiert in: