Willkommen auf mettenhof.de

metttenhof.de


Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

Das Portal für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Termine

Schriftgröße: +

Quarantäne-Aufforderung für Gäste des Kieler Nachttheaters „Max“ nach Omikron-Infektion

kielsailingcity

Das Kieler Amt für Gesundheit fordert alle Personen auf, die sich am Sonnabend, 25. Dezember 2021, zwischen 23.30 und 3.30 Uhr im Kieler Nachttheater „Max" aufgehalten haben, sich unmittelbar in Quarantäne zu begeben. Grund für diese Maßnahme ist, dass mindestens ein Gast mit der Omikron-Variante des Coronavirus infiziert war. Dieser Gast ist im genannten Zeitraum vor Ort gewesen.

Bei Omikron gelten strengere Quarantäne-Regeln als bei der bisher vorherrschenden Delta-Variante. Enge Kontaktpersonen sind aufgefordert, sich für 14 Tage nach dem Kontakt in häusliche Quarantäne zu begeben. Dies gilt auch für Geimpfte und Genesene. Eine Freitestung ist nicht möglich. Enge Kontaktpersonen – dazu zählen in diesem Fall alle Gäste der Diskothek – müssen sich mit dem Gesundheitsamt ihrer Heimatstadt oder ihres Heimatkreises in Verbindung setzen. Kieler*innen werden dabei gebeten, das Online-Formular für Kontaktpersonen unter www.kiel.de/coronavirus (dort unter „Schnell gefunden") zu nutzen.

Für die Mitglieder eines Haushalts von engen Kontaktpersonen gilt die Quarantäne-Anordnung nicht. Dennoch rät das Kieler Amt für Gesundheit auch diesem Personenkreis, auf weitere Kontakte möglichst zu verzichten. Sollte ein „Max"-Gast Corona-Symptome entwickeln, müssen alle Mitglieder des betreffenden Haushalts in Quarantäne. Wer Symptome hat, sollte umgehend eine*n Ärzt*in kontaktieren, um dann per PCR-Test Gewissheit über eine Infektion zu erlangen.

Der Direktlink zum Online-Formular:

https://formulare.kiel.de/administrationCenter/Form-Solutions/01002000-0001/consent?redirectId=3919eab5-5c4e-44b8-97b1-60e0c1749fec&releaseCacheId=8c10cd4a-c4f3-4f04-bcb5-3b1ce65489c4

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;

Pressesprecherin Kerstin Graupner

Redaktion dieser Meldung: Kerstin Graupner,

Telefon (0431) 901-1007;
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse
Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / Twitter / Instagram 

Frohes Neues Jahr 2022
3G-Regel für Verwaltungsgebäude der Stadt

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.mettenhof.de/