Willkommen auf mettenhof.de

Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil.

Schriftgröße: +

Nachträglich zum Schulabschluss

kiel-sailing-city-logo-30_20230305-112537_1

Auch nach der regulären Schulzeit ist es noch möglich, den Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) oder den Mittleren Schulabschluss (MSA) nachzuholen. Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist, dass die Schulpflicht im allgemeinbildenden und berufsbildenden Bereich erfüllt wurde. Die nächste Gelegenheit für die Teilnahme an den externen Prüfungen ist im Frühjahr 2024.

Wer den aktuell ersten Wohnsitz in Kiel oder im Kreis Plön hat, kann sich im Dezember und Januar für die Prüfungen an der Leif-Eriksson-Schule (ESA) oder der Max-Tau-Schule (MSA) anmelden. Die benötigten Anmeldeformulare können auf der jeweiligen Schulhomepage unter www.leg-kiel.de beziehungsweise www.max-tau-kiel.de heruntergeladen werden. 

Die Anmeldungen zu den Prüfungen werden hauptsächlich von Mittwoch, 6. Dezember, bis Freitag, 8. Dezember, jeweils nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung entgegengenommen. Es sind danach aber auch Anmeldungen bis zum 31. Januar 2024 möglich. Prüflinge, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, können eine Prüfung in ihrer Herkunftssprache als Ersatzfach für das Fach Englisch beantragen.

Termine für die Anmeldung zum ESA vergibt die Leif-Eriksson-Schule unter der Kieler Telefonnummer 5377002, unter 0151-68953483 oder nach Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Wer sich für die MSA-Prüfung anmelden möchte, kann die Max-Tau-Schule kontaktieren unter der Kieler Nummer 2609570, unter 0151-68953484 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Weitere Informationen über die Termine, die Voraussetzungen zur Zulassung und über die zur Anmeldung notwendigen Unterlagen erhalten Interessierte unter https://za.schleswig-holstein.de.

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;
Pressesprecherin Kerstin Graupner
Redaktion dieser Meldung: Arne Ivers,
Telefon (0431) 901-2513;
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse
Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / X / Instagram 

Die Polizei informiert und warnt
Winterdienst und Abfallentsorgung bei Frost und Sc...

Ähnliche Beiträge