Schriftgröße: +

Sommerferienaktion des Jugendbüros Mettenhof

Jugendbro

Ausflug zu den Karl-May-Spielen:

Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers

Am Donnerstag, 04.07.2019 fuhr das Jugendbüro Mettenhof mit Unterstützung der Deutschen Immobilien Management Berlin GmbH und der Wohnungsgenossenschaft Esbjergweg zu den Karl-May Spielen nach Bad Segeberg. 

In der ersten Ferienwoche ging es endlich los zu den Karl-May Spielen nach Bad Segeberg, um Winnetou und Old Shatterhand in ihrem Kampf für das Gute zu unterstützen. Bei trockenem Wetter machten sich 49 große und kleine Karl-May-Fans auf den Weg. Dabei waren von Kindern und Jugendlichen über Erwachsene bis hin zu Senior*innen alle Altersgruppen vertreten. Auf den Plätzen in den Reihen 3 - 6 hatte die Gruppe einen nahen Blick auf das Geschehen in der Kalkberg-Arena und konnte den Schauspieler*innen direkt in die Augen sehen.

Gespielt wurde das Stück „Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers": Mitten in den Jagdgründen des roten Mannes liegt die Farm des Bärenjägers. Er ist ein Freund aller Roten – doch ein heftiger Sturm zieht am Horizont auf. Der Schwere Mokassin, der mächtige Häuptling der Sioux-Ogellallah, schwingt unbarmherzig den Tomahawk des Krieges gegen alle Bleichgesichter. Es gelingt ihm, mit einer mörderischen List auch die friedliebenden Schoschonen und den jungen Mandan-Krieger Wokadeh auf seine Seite zu ziehen. Der legendäre Apachenhäuptling Winnetou und sein weißer Blutsbruder Old Shatterhand versuchen, einen Krieg zu verhindern. Zwischen brodelnden Geysiren und über dampfenden Kratern kommt es zum entscheidenden Kampf zwischen Gut und Böse. An der Seite der Blutsbrüder reitet Martin Baumann, der Sohn des Bärenjägers …

Gespannt waren alle langjährigen Karl-May Fans auf den neuen Winnetou, der in diesem Jahr erstmals von Alexander Klaws gespielt wird. Er musste in die großen Fußstapfen von Jan Sosniok treten und hat dieses wirklich gut gemacht. Besonders in den Kampfszenen und als Reiter auf seinem Pferd Iltschi hat er sehr überzeugt.

Das Feuerwerk als krönender Abschluss der Spätvorstellung musste in diesem Jahr aufgrund der Trockenheit leider ausfallen, aber die Kids und Jugendlichen haben mit großer Begeisterung am Ende der Vorstellung die Schauspieler*innen abgeklatscht und alle waren sehr zufrieden. Mit der Rückfahrt nach Mettenhof ging eine tolle erste Sommerfahrt des Jugendbüros zu Ende!

Publikum
Zweikampf
Blutsbruder
Kriegsrat

Text und Bilder:

Susanne Wendt, Jugendbüro Mettenhof

KiWo-Frühstück im Sandkrug