Schriftgröße: +

Gelungener Auftakt für das UpMöbel-Projekt

LogoUpMbel

  Das UpMöbel-Projekt startete am 5.5.2019 seine Workshop-Reihe am Hof Akkerboom

„Mit dem Stuhl schickt ihr mich bestimmt gleich wieder nach Hause" lachte Stefanie Kopplin eingangs, die neben neun weiteren höchst motivierten Teilnehmer*innen am ersten UpMöbel-Workshop auf dem Hof Akkerboom teilnahm.

Zum Glück war es zwar überwiegend sonnig, aber nicht zu heiß. Sonst wären die sorgfältig Tisch, Stühle und Küchenbuffet Schleifenden und Streichenden sicher ins Schwitzen gekommen.

Unterdessen entstand aus Holzresten die Fassade eines originellen Puppentheaters und eine Bücherkiste aus einem Koffer. Als Aufbewahrung für Bücher lockt nun auch ein massiver Schrank, der einst von der Sperrgutabfuhr gerettet wurde.

Bei gemeinsamer Mittagspause stärkten sich die Fleißigen und nutzten die Gelegenheit, sich rege auszutauschen und besser kennenzulernen.

Die meisten waren sich einig: Dass die Handgriffe, an die man sich zu Hause nie herangetraut hätte, in Gesellschaft plötzlich einfacher seien und viel mehr Freude bereiteten.

Und so wurde niemand vorzeitig nach Hause geschickt, sondern vielmehr eingeladen, die begonnenen Arbeiten in einem der folgenden Workshops fortzusetzen.

Tatsächlich meldeten sich viele der Teilnehmer*innen bereits für den nächsten Termin am 9.6.2019 (11-15 Uhr) an.

Am Samstag, den 31.August 2019 gibt es von 11-15 Uhr dann noch einen letzten offenen Workshop der Pilotphase von UpMöbel.

Interessierte melden sich bitte an unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Text und Fotos:  Lotte Nawothnig

Wenn Krähen kreisen ..., am 26. Mai
UpMöbel Auftaktveranstaltung am 28. April 2019