mettenhof header Akkerb links ohne Frühling1

Willkommen auf mettenhof.de

Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil.

Schriftgröße: +

Kieler-Woche-Gutscheine bieten Teilhabe für alle

kiel-sailing-city-logo-30_20230305-112537_1

Die Kieler Woche ist ein Mitmach-Event für alle, das für Teilhabe und gemeinsame Begegnungen steht. Für Inhaber*innen eines Kiel-Passes oder eines Senior*innenpasses gibt es in diesem Jahr eine besondere Gutscheinaktion, für die das Kieler-Woche-Büro und das städtische Amt für Soziale Dienste mit dem nettekieler Ehrenamtsbüro und Kiel-Marketing kooperieren. Die Gutscheine sind ab Montag, 10. Juni, erhältlich.

So funktioniert es: Wer einen Kiel-Pass oder einen Senior*innenpass hat, erhält je zwei Kieler-Woche-Gutscheine im Wert von jeweils fünf Euro. Diese können während der Kieler Woche bei allen Essens-und Getränkeständen sowie Fahrgeschäften eingelöst werden – zum Beispiel für eine ViO-Schorle vor der Jungen Bühne, eine Riesenradfahrt beim Jahrmarkt an der Hörn oder für ein kulinarisches Abenteuer auf dem Internationalen Markt.

Alkoholhaltige Getränke und Pfandgelder sind von der Aktion ausgenommen. Der Gutschein wird von den Ständen als vollwertiges Zahlungsmittel akzeptiert. Mögliche Restguthaben verfallen und können nicht ausgezahlt werden. 

Die Kieler-Woche-Gutscheine für alle, die bereits einen Kiel-Pass oder Senior*innenpass besitzen, gibt es ab Montag, 10. Juni. Ausgegeben werden sie an der Infothek im Amt für Soziale Dienste (Stephan-Heinzel-Straße 2, Wilhelmplatz) immer montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr, Donnerstag von 13 bis 16 Uhr. Am Mittwoch hat die Infothek geschlossen.

Wer noch keinen Kiel-Pass oder Senior*innenpass hat, kann diesen unkompliziert im Kiel-Pass-Büro/Senior*innenpassbüro im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31 (Eingang Fabrikstraße), beantragen. Der Kiel-Pass wird montags von 9 bis 14 Uhr, dienstags von 12.30 bis 15 Uhr sowie donnerstags von 9.30 bis 15.30 Uhr ausgegeben. Senior*innenpässe können mittwochs und donnerstags von 9 bis 12 Uhr beantragt werden.

Nicht genutzte Gutscheine können nach der Kieler Woche vom 1. bis 31. Juli im Welcome Center Kieler Förde, Stresemannplatz 1-3, gegen einen KielGutschein im gleichen Wert getauscht werden. Dieser ist dann für drei Jahre bei mehr als 100 Partner*innen – Gastronomie, Einzelhandel und Freizeitaktivitäten – in Kiel und Umgebung einlösbar.

„Das Gemeinschaftsgefühl verbindet und vereint die Menschen auf der Kieler Woche. Unsere Mission ist es, alle Menschen in ein Boot zu holen, Begegnungen zu ermöglichen und den Zusammenhalt quer durch alle Gesellschaftsschichten zu stärken. Der Kieler-Woche-Gutschein ist eine Chance, unserem Ziel noch ein Stück näher zu kommen", erklärt Jan Martin Steinbuch, der das Projekt im Kieler-Woche-Büro leitet.

„Wir freuen uns, dass Kiel-Pass und Senior*innenpass mit den Gutscheinen zur Kieler Woche noch ein weiteres Stück mehr Teilhabe ermöglichen können. Gerne unterstützen wir die Aktion erneut und freuen uns, wenn möglichst viele unserer Kund*innen davon profitieren können", so Alexandra Hebestreit, Leiterin des nettekieler Ehrenamtsbüros, des Kiel-Pass-Büros und des Senior*innenpassbüros.

Der Kiel-Pass ist ein Vergünstigungsausweis. Menschen mit wenig Einkommen können damit am Kieler Kulturleben zu vergünstigten Preisen teilnehmen. Alle Informationen zum Kiel-Pass gibt es unter www.kiel.de/kielpass. Mehr zum Senior*innenpass steht unter www.kiel.de/aelterwerden.

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;
Pressesprecherin Kerstin Graupner
Redaktion dieser Meldung: Nickels Erichsen,
Telefon (0431) 901-2445;
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse
Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / Twitter / Instagram 

Wenn die Eltern sich trennen: Gesprächsgruppe für ...
Eiderbad wartet noch auf wärmeres Wasser

Ähnliche Beiträge