Willkommen auf mettenhof.de

metttenhof.de


Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

Das Portal für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.
Schriftgröße: +

Aktuelle Informationen zur Corona-Situation -Stand: 24. Juli

kielsailingcity

Eine weitere Person infiziert  

In der vergangenen Woche hat sich die Zahl der Kieler*innen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, auf insgesamt 16 erhöht. Darunter sind zwei Mitarbeiter*innen des Kieler Imbisses im Hauptbahnhof, über den in den vergangenen Tagen berichtet wurde.

Die Zahl der Kieler Infizierten hat sich damit seit gestern (Donnerstag, 23. Juli) um eine Person erhöht. Es handelt sich dabei um eine Reiserückkehrerin innerhalb Deutschlands. Es gibt dabei keinen Zusammenhang zum aktuellen Geschehen im Imbiss im Hauptbahnhof.

Einer der beiden Mitarbeiter*innen aus dem Imbiss im Hauptbahnhof hat unter anderem eine Kontaktperson angegeben, die Mitte der vergangenen Woche ebenfalls positiv getestet worden war. Diese Kontaktperson war in einem anderen Kieler Imbiss tätig, aber dort immer nur für eine kurze Zeit in einem Bereich ohne Kundenkontakte. Die Kund*innen dieses Imbisses wurden am heutigen Freitag, 24. Juli, dennoch vorsorglich vom Gesundheitsamt informiert.

Aktuell sind 16 Kieler*innen infiziert. Seit dem 10. März 2020 wurden so in Kiel 312 Infektionen gemeldet. Darunter waren 174 Frauen und 138 Männer. Der jüngste Patient war ein Jahr alt, der älteste 91 Jahre. 91 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne. Ein Patient wird stationär behandelt. Zehn Kieler*innen werden als Verstorbene mit einer COVID-19-Erkankung gezählt.

In den vergangenen sieben Tagen haben sich damit in Kiel fünf Menschen infiziert. Der Fahrplan, den Länder und Bund beschlossen haben, um das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben wieder hochzufahren, besagt, dass bei mehr als 50 gemeldeten Corona-Fällen pro 100.000 Einwohner*innen Maßnahmen wieder verschärft werden sollten.

Informationen zum Thema Corona in Kiel veröffentlicht die Stadt auf www.kiel.de/coronavirus und auf ihren Social-Media-Kanälen.

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;

Pressesprecherin Kerstin Graupner

Redaktion dieser Meldung: Kerstin Graupner,

Telefon (0431) 901-1007;
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse
Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / Twitter / Instagram 

Die Polizei informiert
Sportverein TuS H/M erhält eine Spende von Vonovia

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.mettenhof.de/