• Start
  • Kulturtage
  • 11. Mettenhofer Kulturtage - Bericht zu "Senioren lesen für Kinder"


11. Mettenhofer Kulturtage - Bericht zu "Senioren lesen für Kinder"

 Oma Margarete und Opa Heinz in der KiTa  Sibeliusweg

 Aufmerksame Kinder freuten sich über eine Stunde mit spannenden Geschichten 

 

Es gehört schon zur guten Tradition des Literaturfrühlings und der Kulturtage, dass Margarete Packbier und Heinz Pries eine KiTa besuchen und spannende Geschichten vorlesen.

 

aufmerksame Kinder lauschen den Vorlesern

Oma Margarete hatte am Donnerstag ein reich bebildertes Buch mitgebracht, in dem die Erlebnisse des Pinguins Pondus  geschildert wurden. Pondus hatte sich auf den Weg gemacht und besichtigte seinen Zoo.  Die Kinder waren doch zu Anfang  ein wenig verwundert, dass der Pinguin wie ein Mensch sprechen konnte. Waren sie doch erst kürzlich im Tierpark Gettorf gewesen und da konnte kein Tier sprechen. 

Opa Heinz führte die Kleinen in das schwedische Bullerbü. Astrid Lindgren, die auch über Pipi Langstrumpf geschrieben hat, schilderte anschaulich wie schön es doch in einem kleinen  Dorf hoch auf einem Berg umgeben von viel Wald sein kann. Die sechs Kinder  und noch ein halbes dazu (es war erst 18 Monate alt) schwärmten von dem beschaulichen Leben in der ländlichen Gegend. 

Die eine Stunde ging schnell herum und die Kinder waren von Beginn bis zum Ende sehr aufmerksam und wissbegierig. Uns hat es so gut gefallen, dass wir im Frühling wiederkommen, versprachen die Vorleser. Die Kinder waren begeistert.

Text und Bild Heinz Pries

Drucken E-Mail