mettenhof logo klein ws

Willkommen auf mettenhof.de - dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.
  • Start


Spielplätze in Mettenhof

 

Öffentliche Spielplätze in Mettenhof

 

In Mettenhof weiß kaum jemand wo überall Spielplätze für Kinder zu finden sind. 

354637 original R by Hartmut910 pixelio.de             367099 original R by Björn Rauscher pixelio.de

   Bild: Hartmut910/ pixelio.de                                       Bild: Björn Rauscher/ pixelio.de

 

Die Stadt Kiel bietet auf der Internetseite: 

 (https://ims.kiel.de/extern/kielmaps/?view=bubaschiff

neben vielen anderen Informationen, die Möglichkeit der Anzeige von öffentlichen Spielplätzen im gesamten Stadtgebiet. Es ist sehr einfach sich damit unseren Stadtteil anzeigen zu lassen. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Imagekarten von Mettenhof

 

Imagekampagne und Imagekarten-Aktion

 

Seit 2005 führt das Stadtteilbüro in Kooperation mit vielen verschiedenen Stadtteilakteuren und Bewohner/innen des Stadtteils eine Imagekampagne durch, die die Stärken und positiven Veränderungen des Stadtteils in den Vordergrund stellen will und Nicht-Metten-hofer/innen dazu ermuntern soll, einen vorurteilsfreien Blick auf unseren liebenswerten Stadtteil zu werfen. 

Seit Oktober 2006 wird die Kampagne durch eine Imagekarten-Aktion ergänzt. Hierbei wird das Ziel verfolgt, den Stadtteil positiv über die Stadtteilgrenzen hinaus sichtbar zu machen.  

Zu diesem Zweck wurden in den vergangenen Jahren weit über 50 verschiedene Postkartenmotive innerhalb der Unter-AG Image erarbeitet und kielweit über ein Vertriebssystem in gastronomischen Betrieben verteilt. Gerne werden hier gängige Vorurteile mit einem Augenzwinkern ins Gegenteil verkehrt. Z.B.: Typisch Mettenhof…finstere Gestalten (hier sieht man Kinder beim alljährlichen Laternelaufen). 

Um diese tollen Karten auch den Mettenhofern zugänglich zu machen, sind an inzwischen 15 Standorten im Stadtteil die Postkarten kostenlos zu erhalten. 

Die Kartenständer befinden sich sowohl in sozialen Institutionen, Wohnungsunternehmen sowie dem Einzelhandel.  

Hier finden Sie die Kartenständer in Mettenhof:

 

Apotheke Jütlandring        Jütlandring 24 

AWO Servicehaus              Vaasastraße 2a (Erdgeschoss) 

BUWOG                             Stockholstraße 1 + Helsinkistraße 32 

Bürgerhaus                         Vaasastraße 43a (I. Stock) 

Famila                                Kurt-Schumacher-Platz 4 

Jugendbüro                        Jütlandring 143 

Kaufland                             Skandinaviendamm 299 

Palette 6                             Bergenring 2 

Schoof Immobilien             Osloring 25 

Stadtteilbücherei                Vaasastraße 43a 

st@rtbüro                           Kurt-Schumacher-Platz 7 (I. Stock) 

Sozialzentrum                    Skandinaviendamm 299 

TuS H/M                             Vaasastraße 45 

Union Investment               Helsinkistraße  78

 

Die Karten finden Sie auch in elektronischer Form auf dieser Web.Site unter E-Cards

 

Text: Stadteilbüro Mettenhof



 

Drucken E-Mail

Mettenhof - Eine Frage des Blickwinkels

Mettenhof - Eine Frage des Blickwinkels

Eröffnung der Fotoausstellung

Freitag 03.11., 17:00 Uhr, in der Stadtteilbücherei, Sibeliusweg 2a.

Immer wieder wird Mettenhof in Zeitungen und Büchern als triste Betonburg dargestellt. Das dem nicht so ist, zeigt die Fotoausstellung mit Bildern von Wolf Rustmeier in der Stadtteilbücherei bis 30.11.2017

Im Rahmen der Mettenhofer Kulturtage

 

Rustmeyer Ausstellung

© Wolf Rustmeier

 

 

 

Drucken E-Mail

Graffiti in Mettenhof

Urban Art in Mettenhof

Ein Stück Urwald in Mettenhof


Wenn man den Bergenring entlang schlendert, kann es passieren, dass man einer afrikanischen Frau begegnet, die mit einem ausgestreckten, mit goldenem Geschmeide geschmückten Arm, auf den Eingang einer bekannten Mettenhofer Institution hinweist. Von der rechten Seite stößt ein Rhinozeros aus dem Dickicht des Waldes. Sein Horn durchspießt dabei die „6“  der Palette.

palette 2    palette 1

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Workshop „Besser iss“ vom 09.10.2017

 

Workshop „Besser iss“ vom 09.10.2017

  Herbst/ Halloween

Na endlich war es wieder so weit mit dem Workshop. Doch was war denn das? Die Projektleiterin Marita Pottel war schon ein bisschen enttäuscht, dass nur so wenig Kinder da waren. Aber das war zu früh gewundert, denn plötzlich waren sie da. Eine ganz schön große Gruppe. Dabei war auch eine neue Mutter mit ihren zwei Kindern. Schön, dass auch sie den Weg ins Bürgerhaus gefunden haben. Eigentlich kann man sich das doch auch gar nicht entgehen lassen. Hier wird ja wirklich etwas getan für die Kinder einschl. ihrer Begleitung. Basteln, kochen, spielen und ganz nebenbei auch noch etwas über Hygiene lernen. Darauf achtet Marita Pottel immer, denn es ist natürlich wichtig, dass die Kinder ihre Hände waschen vor dem Essen, nach dem Basteln und Spielen usw. 

Also begann der Workshop mit einer schönen Bastelei. Tisch-Laternen, die mit herbstlichen- und Halloween Motiven verziert wurden. Dazu haben die Kinder Tonpapier und Filz benutzt.

Workshop 1

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Neue Öffnungszeiten für ABK-Wertstoffhof Daimlerstraße

 

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

 779/4. Oktober 2017/jkl-ang

 Neue Öffnungszeiten für ABK-Wertstoffhof Daimlerstraße

 

Wenn am Mittwoch, 11. Oktober, das Wertstoff-Zentrum Kiel in der Clara-Immerwahr-Straße 6 in Wellsee öffnet, ändern sich die Öffnungszeiten des ABK-Wertstoffhofes in der Daimlerstraße 2 im Gewerbegebiet Wittland. Künftig können Kielerinnen und Kieler dort Sperrgut, Grünschnitt, Elektrogeräte und vieles mehr am Montag, Mittwoch, Freitag von 8 bis 16 Uhr sowie am Sonnabend von 8.30 bis 14 Uhr abgeben.

Dienstags und donnerstags ist der Wertstoffhof in Kiel-Hasseldieksdamm künftig geschlossen und das Wertstoff-Zentrum in Wellsee die richtige Adresse. 

Der Betrieb des alten und engen Ostufer-Wertstoffhofs im Klausdorfer Weg wurde Ende September eingestellt. Das hochmoderne Wertstoff-Zentrum in Wellsee wird dafür viel mehr als nur ein Ersatz sein. 

Weitere Informationen finden Interessierte auf der ABK-Internetseite www.abfall-a.de.  

 Mit freundlichen Grüßen aus dem Kieler Rathaus

Arne Gloy

Landeshauptstadt Kiel
Pressereferat
Pressearbeit 
Rathaus, Zimmer 277
Fleethörn 9
D-24103 Kiel
Tel.: 0431/901-2406
Fax: 0431/901-62507 

Mobil: 0171-2217259
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kiel.de
www.kieler-woche.de
www.kiel-sailing-city.de 

Behördennummer: 115

(montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr erreichbar)

 



 

Drucken E-Mail

Kreativtisch im Bürgercafé Mettenhof

 

Kreativ? Ja bitte!

 

Jeden Donnerstag bietet Sabine Melchert liebevoll erdachte Ideen zum Mitmachen an. Während des Bürgercafés haben Sie als Besucher/in die Möglichkeit, eigene kreative Kunstwerke zu schaffen. Auf dem Foto ist gerade eine Webarbeit in der Entstehung, ab Mitte Oktober können dann Frischhaltetücher unter Frau Melcherts Anleitung gefertigt werden. Diese Tücher aus Seide oder dünner Baumwolle werden in Bienenwachs/Kokosfett getaucht und können wie Frischhaltefolie verwendet werden – ein wertvoller Beitrag zur Vermeidung von Plastik und gerade sehr gefragt! Einfach vorbei kommen, mitmachen und sich von den kreativen Ideen anstecken lassen!

Kreativtisch

Text: Bärbel Lorenz-Dubiela

Foto: Melanie Begenat

 

Drucken E-Mail

Mettenhofer packen an

 

Eigeninitiative für ein sauberes Mettenhof

Wer mit offenen Augen durch die Stadt geht, sieht auf vielen öffentlichen Plätzen und Flächen stark wachsende Wild- bzw. Unkräuter. Die Stadt Kiel kommt nach eigenem Bekunden aufgrund des herrschenden starken Wachstums z.Zt. mit dem Entfernen der Pflanzen nicht hinterher.

Auch bei uns im Stadtteil gibt es etliche Beispiele für ungebremstes Wachstum. Besonders auffällig war die Situation am Zugang zum Mettenhofer Bürgerhaus, dass ja ein Aushängeschild und Treffpunkt für den Stadtteil sein soll. Auf den Treppen zum Vorplatz und vorm Gebäude wuchsen die Kräuter ungehindert.

Beim Stammtisch des Bürgercafés keimte der Gedanke die Situation in Eigeninitiative zu bereinigen. Als dann auch noch die Seniorenbeauftragte des Stadtteils, Frau Packbier, den Stammtisch auf das Problem ansprach, wurde schnell ein Reinigungstermin vereinbart.

Am Donnerstag dem 17.Aug. griffen 8 Mitglieder des Stammtisches, die Seniorenbeauftragte und der Büroleiter des Bürgerhauses nach dem Donnerstagsfrühstück zu Fugenkratzern, Schaufel und Besen. Innerhalb von knapp 3 Stunden war der Wildwuchs beseitig und das Erscheinungsbild des Gebäudes wieder verbessert.

 jr Unkraut 3

Foto: Jennifer Ruske

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Danke !

Fr08Sep 

but03

 

Danke!

 

Liebe Nutzerinnen und Nutzer des Stadtteilportals mettenhof.de, wir bedanken uns bei Ihnen für die Treue zu unserem Internetauftritt. 

Unsere jährliche statistische Auswertung der Nutzerzahlen ergab für das vergangene Jahr eine stärkere Nutzung unseres Internetangebots durch Sie, gegenüber dem Vorjahr.

Dieses Ergebnis bestärkt uns darin, dass die von uns veröffentlichten Informationen und Beiträge auf Ihr Interesse stoßen.

Wir sind auch weiterhin bemüht Sie gut über Angebote, Veranstaltungen und Themen in unserem Stadtteil zu informieren. 

Um unser Angebot zu verbessern, sind wir auch auf Ihre Meinung und Unterstützung angewiesen.

Sollten Sie Vorschläge oder Wünsche zu unserem Internetangebot haben, lassen Sie es uns wissen.

Sollte bei Ihnen ein Interesse bestehen, bei uns aktiv mitzuarbeiten oder uns Informationen bzw. Beiträge zur Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Unsere Kontaktadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir treffen uns 14-tägig zu Redaktionsbesprechungen im Bürgercafé Mettenhof. Die genauen Termine werden auf unserer Webseite bekannt gegeben.

Ihr Redaktionsteam mettenhof.de

 

Drucken E-Mail

METTENHOFFONDS geht in die vierte Runde

 

Logo MF website klein A4 

 

– Der METTENHOFFONDS geht in die vierte Runde –

 

Projektanträge können eingereicht werden

Das Projekt „METTENHOFFONDS“ verfolgt das Ziel, die weitere Stabilisierung und Aufwertung des Stadtteils Mettenhof zu unterstützen. Er soll insbesondere zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen, zur Schaffung stabiler Sozialstrukturen, zur Verbesserung der Lebens- und Teilhabechancen für die Bewohnerinnen und Bewohner und zu einer Imageaufwertung des Stadtteils beitragen.

 Mit Hilfe des Fonds werden im Rahmen des I. Förderschwerpunkts bereits bestehende regelmäßig stattfindende Aktionen und Veranstaltungen, wie z.B. Stadtteilfeste oder auch das Stadtteilportal mettenhof.de nachhaltig finanziert.

 Im Rahmen des II. Förderschwerpunkts werden auf Antragsbasis weitere neue Kleinstprojekte innerhalb des Stadtteils gefördert, die zum Ausbau der sozialen, kulturellen sowie freizeit- und bildungsbezogenen Angebotsstruktur im Stadtteil beitragen und / oder ein positives Image des Stadtteils fördern.

 Alle gemeinnützigen Institutionen, Vereine, Verbände, Schulen, die Kirche und soziale Einrichtungen der Landeshauptstadt Kiel haben daher die Möglichkeit im Rahmen des II. Förderschwerpunkts bis zum 15.11.2017 Projektanträge einzureichen.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Neue Öffnungszeiten des ASD in den Sozialzentren

 Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel 

632/25. August 2017/ari 

Neue Öffnungszeiten des ASD in den Sozialzentren 


Der Allgemeine Sozialdienst (ASD) bietet Beratung und Hilfestellung in vielen familiären und partnerschaftlichen Konfliktsituationen. Damit die Kielerinnen und Kieler diese Angebote künftig noch gezielter und flexibler nutzen können, ändert der ASD vom 1. September an seine Öffnungszeiten in den sechs Sozialzentren.
 

Künftig ist der ASD montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils vormittags in der Zeit von 8.30 bis 12.30 erreichbar. Auch außerhalb dieser offenen Sprechstunden steht der ASD den Kielerinnen und Kielern mit seinen vielfältigen Angeboten zur Verfügung. Sollen Gespräche am Nachmittag geführt werden, kann ein Gesprächstermin vereinbart werden. Zu Gunsten dieser Flexibilisierung entfällt die bisherige offene Sprechstunde am Donnerstagnachmittag. Am Mittwoch bleiben die Sozialzentren wie gehabt geschlossen.
 

Die Sozialzentren des ASD befinden sich in der Mercatorstraße 40 (Sozialzentrum Nord), im Sophienblatt 50b (Sozialzentrum Mitte), im Skandinaviendamm 299 (Sozialzentrum Mettenhof), in der Saarbrückenstraße 145 (Sozialzentrum Süd), in der Bahnhofstraße 38a (Sozialzentrum Gaarden) und in der Wischhofstraße 1-3 (Sozialzentrum Ost).
 

Mit freundlichen Grüßen
 

 Arne Ivers
 

Landeshauptstadt Kiel

Pressereferat

Pressearbeit

Rathaus, Zimmer 278

Fleethörn 9

D-24103 Kiel

Tel.: 0431/901-2513

Fax: 0431/901-62507

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Internet:www.kiel.de

www.kieler-woche.de

 

Kiel Sailing City

 

Drucken E-Mail

Gemeindeausflug der evangelisch-lutherischen Thomas Kirchgemeinde nach Kappeln

 

Ein Bus voller Fröhlichkeit

 Gemeindeausflug der evangelisch-lutherischen Thomas Kirchgemeinde Kiel-Mettenhof

 Zum traditionellen Sommerausflug hatte die evangelisch-lutherische Thomas Kirchengemeinde Kiel-Mettenhof eingeladen. Viele Gemeindemitglieder und Gäste folgten der Einladung. Was in diesem Sommer nicht zur Selbstverständlichkeit gehört, das Wetter stimmte während des ganzen Tages und so war sichergestellt, dass den Ausflüglern ein sonniger und fröhlicher Tag bevorstand.

 Der Busfahrer kannte unser schönes Schleswig-Holstein so gut, dass er das erste Ziel des Ausfluges, die St. Andreas-Kirche in Brodersby, nicht auf dem direkten Weg anfuhr, sondern uns zunächst  die herrliche Landschaft Angeln zeigte. Die St. Andreas-Gemeinde begrüßte die Kielerinnen und Kieler mit einem Glockengeläut.

St. Andreas Kirche zu Brodersby008

St. Andreas Kirche zu Brodersby

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Frauenberatungsstelle / Eß-o-Eß

 

Neue angeleitete Selbsthilfegruppe für Frauen mit Übergewicht und/oder einer Binge-Eating-Störung

 

Wir bieten ab September 2017 bei Eß-o-Eß eine neue angeleitete Selbsthilfegruppe an für Frauen zwischen 20 und 40 Jahren mit Übergewicht und/oder einer Binge-Eating-Störung.

 

Die Gruppe findet dienstags von 17 bis 18.30 Uhr statt und beginnt am 12. September 2017.

 

Die Gruppe wird von einer Psychologin angeleitet/begleitet und geht über 12 Abende.

 

Kosten: 5 Euro pro Abend.

 

Zusätzlich bietet die Beratungsstelle bei Bedarf auch Einzelberatung für die Gruppenteilnehmerinnen sowie Einzelberatung für Frauen jeden Alters an, die an Übergewicht, Adipositas oder einer Binge-Eating-Störung leiden.

 

Interessierte Frauen werden gebeten sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Tel. 52 42 41 in der Beratungsstelle Eß-o-Eß zu melden.

 

 

Frauenberatungsstelle / Eß-o-Eß
Kurt-Schumacher-Platz 5

24109 Kiel

Telefon 0431/524241

Fax 0431/526907

 

www.frauenberatungsstelle-kiel.de

 

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...