mettenhof logo klein ws

Willkommen auf mettenhof.de - dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.


Leben im Stadtteil

Der Mettenhoffonds

Logo MF Druck A4 kl        

 

Downloads (Pdf):

„Verbindliche Grundsätze für die Vergabe" -

„Antrag auf Förderung durch den Mettenhoffonds“

 

 

 

Die Idee zum Kooperationsprojekt „Mettenhoffonds“ entstand bereits 2010 im Rahmen eines Workshops zum Thema „Wohnen in Mettenhof“, den das Stadtteilbüro initiiert und organisiert hat.

Mit dem Vorhaben wurde einerseits das Ziel verfolgt, die jährliche Spendenakquise für regelmäßig wiederkehrende oder ganzjährig fortlaufende Projekte effektiver zu gestalten, damit deren längerfristige finanzielle Absicherung zu ermöglichen und somit einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Installierung dieser Maßnahmen zu leisten (I. Förderschwerpunkt).

Zu diesen Projekten gehören das jährliche Stadtteilfest, das Stadtteilportal www.mettenhof.de, der jährliche Aktionstag sauberes Mettenhof sowie die jährliche Fußballmeisterschaft der Mettenhofer Grundschulen. Gleichzeitig sollte der Fonds auf sehr niedrigschwellige Art und Weise neue Kleinstprojekte im Stadtteil ermöglichen, die zusätzlich zu dem bereits vorhandenen Engagement gezielt auf die vorhandenen Bedarfe im Stadtteil ausgerichtet sind (II. Förderschwerpunkt).  


Kooperationsbündnis

Zur Realisierung des Mettenhoffonds schloss sich ein Kooperationsbündnis zusammen. Der Christliche Verein zur Förderung sozialer Initiativen in Kiel e.V. erklärte sich bereit, die formelle Trägerschaft zu übernehmen. Das Stadtteilbüro Mettenhof übernahm als Initiatorin und Konzeptentwicklerin des Projekts die Geschäftsführung.

Der Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsentwicklung (MAfK) und das Sozialzentrum Mettenhof wurden und werden beratend und begleitend in die Entwicklung und Umsetzung des Projekts eingebunden.

 


Der Fonds verfolgt die Ziele

    • eine Belebung des sozialen und kulturellen Lebens zu unterstützen
    • das Vertrauen, sowie ein friedliches und respektvolles Zusammenlebens zu fördern
    • den Ausbau und die Stärkung nachbarschaftlicher Kontakte zu unterstützen
    • die Identifikation der Stadtteilbewohnerinnen und -bewohner mit ihrem Stadtteil zu erhöhen und somit die gemeinsame Stadtteilidentität zu stärken
    • das Image des Stadtteils in Eigen- und Fremdbild nachhaltig zu verbessern
    • den Auf- und Ausbau nachhaltiger Vernetzung und des Dialogs innerhalb des Stadtteils zu fördern
    • die notwendige Kooperation zwischen lokalen Institutionen untereinander und mit Wirtschaftsunternehmen zu intensivieren und zu vertiefen  

 

Durch den Mettenhoffonds soll insgesamt das Empowerment des Stadtteils gefördert und das Gemeinwesen in seiner Handlungsfähigkeit gestärkt werden. Ein zentrales Element ist daher auch die Beteiligung des Stadtteils an der Auswahl der zu fördernden Projekte innerhalb des II. Förderschwerpunkts sowie die Umsetzung der regelmäßig wiederkehrenden oder dauerhaft laufenden Maßnahmen im Rahmen von umfassenden Kooperationen innerhalb des I. Förderschwerpunkts. Nachdem es zunächst nicht gelang, ausreichend Spender zu akquirieren, um das Projekt tatsächlich zu starten, wendete sich dieses Blatt im Juni 2014, als die Kaufland-Stiftung mit einer großzügigen Spende in Höhe von 30.000 Euro ausreichend Startkapital zur Verfügung stellte.

Im Anschluss an die dann folgende Konkretisierung des Konzeptentwurfs konnte der Mettenhoffonds nach einem ersten Projektaufruf ab dem 1. März 2015 die ersten Maßnahmen und Projekte fördern. Neben der Förderung der jährlich wiederkehrenden oder fortlaufenden Maßnahmen und Projekte innerhalb des I. Förderschwerpunkts konnten auf diesem Wege inzwischen eine Vielzahl von Kleinstprojekten unterstützt werden.


Detaillierte Informationen
zum Projekt und zur Förderung erhalten Sie hier:

PDF Dateien (zum Download):


Um es dem Mettenhoffonds dauerhaft zu ermöglichen, Projekte im Stadtteil zu finanzieren, sind auch künftig kleine und große Spenden erforderlich.

Spendenkonto: Christlicher Verein Kiel e. V. Förde Sparkasse IBAN: DE77210501700092031210 BIC: NOLADE21KIE Verwendungszweck: METTENHOFFONDS  

 

Ansprechpartnerin im Stadtteilbüro: Claudia Fröhlich, Telefon 0431 - 5308157,  E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Drucken E-Mail

Birgitta-Thomas-Haus in Mettenhof

 

Kirchengemeinden in Mettenhof

 

Das Birgitta-Thomas-Haus ist das einzige Ökumenische Zentrum in Schleswig-Holstein. In diesem Haus sind die katholische St. Birgitta-Gemeinde und die evangelisch-lutherische Thomas-Gemeinde zu Hause.

 

Kirche Mettenhof

 

Beide Gemeinden leben seit über 30 Jahren Tür an Tür miteinander und teilen den Alltag, die Feiertage und viele Veranstaltungen...

Die öffentlichen Spielplätze in Mettenhof (5)

5. Teil der Dokumentation

Der Heidenberger Teich: 


Die Region um den Heidenberger Teich wurde mit Mitteln der Sozialen Stadt in 2 Bauabschnitten neu gestaltet. Im Süden entstand der sogenannte Freizeit- und Bewegungspark, der in Kiel so wohl einzigartig ist.

Am und um den Teich gibt es viele Plätze zum Verweilen und viele Spielmöglichkeiten: wie Spiel- und Sportgeräte, einen Basketballplatz, Fußball-  bzw. Handballplatz, eine BMX-Bahn und vieles mehr.

Hier ist somit wirklich für alle Altersgruppen etwas dabei, sogar eine Hundefreilauffläche wurde geschaffen.

DSC 0002    DSC 0004

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Die öffentlichen Spielplätze in Mettenhof (4)

4. Teil der Dokumentation

 

Heute mal etwas Anderes. Na nicht so ganz. Spielplätze sehen ja durchaus immer etwas anders aus. Das ist gut, denn so ergeben sich vielfältige Spielmöglichkeiten für unsere Kleinsten!

So habe ich entlang des Drammenweg auch mal die Bolzplätze aufgesucht!

Den Anfang macht der Bolzplatz am Drammenweg / Osloring.

IMG 20171222 101924 resized 20171224 075712110    IMG 20171222 102028 resized 20171224 075711346

IMG 20171222 102010 resized 20171224 075711782    IMG 20171222 103319 resized 20171224 075710504

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Die öffentlichen Spielplätze in Mettenhof (3)

3. Teil der Dokumentation

Der neue Beitrag zur Dokumentation zeigt diesmal die vielen Spielplätze am Wikingerbummel.  An diesem schönen Weg wurde auch, im Rahmendes Förderprogramms "Soziale Stadt" im Jahr 2004, viel Investiert um Freizeitmöglichkeiten für die Kinder zu schaffen.
Kinder können sich dort austoben und Eltern entspannt auf den Bänken sitzen und ihren Kindern zuschauen.

Wer von der Vaasastr. in Richtung Narvikstr. geht oder auch andersrum, findet viele verschiedene Spielgeräte.

DSC 0003    DSC 0002

DSC 0007    DSC 0008

DSC 0010    DSC 0013

DSC 0015    DSC 0016

DSC 0018    DSC 0017

und noch ein paar - allerdings zur Zeit leere- Bänke

DSC 0001    DSC 0006

 


So kann ein schöner Nachmittag sehr schnell vorüber gehen, wenn die Kindern oder Enkelkinder alle Spielplätze des Wikingerbummels nutzen möchten.

Andreas Mertens

Drucken E-Mail

Wunschbaumaktion bei famila

Vorgezogene Bescherung bei der Wunschbaumaktion


Wir  (M. Skibba ( famila Kiel-Mettenhof), K-D Schröder, H. Etwoski ( Kreativclub), R. Tyldal ( Kreativclub))

möchten uns auf diesem Wege bei allen Spendern und Spenderinnen der tollen Geschenke für das Kinderhaus Jütlandring bedanken.

Überwältigt waren wir von der positiven Resonanz unserer Wunschbaumaktion.

Vielen Dank, dass sie mit Freude so viele tolle Geschenke für die Kinder gepackt haben.

Weihnachten, das Fest der Liebe, kann kommen.

IMG 20171219 102756    IMG 20171219 102813

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Gesichter Mettenhofs - Ricardo Malcom Wiredu

Gesichter Mettenhofs 

Ricardo Malcom Wiredu

Ric, das ist sein Rufname, ist ein echter Mettenhofer Junge. Er ist hier im Stadtteil geboren und aufgewachsen. Als Grundschüler war er in der Heidenberger-Teich-Schule und anschließend hat er seinen Hauptschulabschluss im BZM gemacht.

SDC15512

Leider sah es erst mal nicht so gut aus mit einer Lehrstelle oder einem festen Job. Also hielt er sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Doch Ric war das nicht genug. Er sagte sich, bevor ich noch irgendeinen Ein Euro-Job machen muss, bringe ich lieber meinen Körper in Schwung. Und er fing an zu laufen. Ich finde, dass er genau an dieser Stelle interessant wird für seine Mitmenschen. Aber vor allem auch für Jugendliche, die vielleicht auch erst mal keine Perspektive haben, was Ausbildung und Arbeit angeht. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Jugendtheater Mettenhof überzeugte durch großartige Darbietung

 

Woran glaubst Du? – Jugendtheater Mettenhof überzeugte durch großartige Darbietung

 

 

00 das Thema der Vorstellung 

 

Endlich war es wieder soweit. Das Jugendtheater Mettenhof lud die Bürgerinnen und Bürger unseres Stadtteils zu einer gekonnten Theateraufführung ein und zu beiden Veranstaltungen waren viele Besucher gekommen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

…die hohe Kunst des Klöppelns

Verdrehen – Verkreuzen – Verknüpfen – Verschlingen

…die hohe Kunst des Klöppelns

Vor einigen Tagen durfte ich den Frauen des Klöppelkurses, die sich immer freitags im Göte – Punkt, Hedinweg 18, treffen, über die Schulter schauen. So z.B. Frau Rose Baltes, die bereits seit  1989 mit dieser besonderen Handarbeitstechnik vertraut ist. Schwer beeindruckt sehe ich auf ihrem Klöppelkissen die Mustervorlage, die unzähligen Stecknadeln und 112 Klöppel, mit denen das Garn um die Nadeln herum verdreht, verkreuzt, verknüpft und verschlungen wird.

IMG 0264

Das erfordert echte Konzentration und auch Geduld! Wenn Frau Baltes dann berichtet, dass sie außerdem noch Söckchen für die Frühchen – Station strickt und Wolldecken für Rumänien, gerne auch näht, wird ganz deutlich, wie sehr ihr Herz für die Handarbeit schlägt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Spielplätze in Mettenhof

 

Öffentliche Spielplätze in Mettenhof

 

In Mettenhof weiß kaum jemand wo überall Spielplätze für Kinder zu finden sind. 

354637 original R by Hartmut910 pixelio.de             367099 original R by Björn Rauscher pixelio.de

   Bild: Hartmut910/ pixelio.de                                       Bild: Björn Rauscher/ pixelio.de

 

Die Stadt Kiel bietet auf der Internetseite: 

 (https://ims.kiel.de/extern/kielmaps/?view=bubaschiff

neben vielen anderen Informationen, die Möglichkeit der Anzeige von öffentlichen Spielplätzen im gesamten Stadtgebiet. Es ist sehr einfach sich damit unseren Stadtteil anzeigen zu lassen. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Imagekarten von Mettenhof

 

Imagekampagne und Imagekarten-Aktion

 

Seit 2005 führt das Stadtteilbüro in Kooperation mit vielen verschiedenen Stadtteilakteuren und Bewohner/innen des Stadtteils eine Imagekampagne durch, die die Stärken und positiven Veränderungen des Stadtteils in den Vordergrund stellen will und Nicht-Metten-hofer/innen dazu ermuntern soll, einen vorurteilsfreien Blick auf unseren liebenswerten Stadtteil zu werfen. 

Seit Oktober 2006 wird die Kampagne durch eine Imagekarten-Aktion ergänzt. Hierbei wird das Ziel verfolgt, den Stadtteil positiv über die Stadtteilgrenzen hinaus sichtbar zu machen.  

Zu diesem Zweck wurden in den vergangenen Jahren weit über 50 verschiedene Postkartenmotive innerhalb der Unter-AG Image erarbeitet und kielweit über ein Vertriebssystem in gastronomischen Betrieben verteilt. Gerne werden hier gängige Vorurteile mit einem Augenzwinkern ins Gegenteil verkehrt. Z.B.: Typisch Mettenhof…finstere Gestalten (hier sieht man Kinder beim alljährlichen Laternelaufen). 

Um diese tollen Karten auch den Mettenhofern zugänglich zu machen, sind an inzwischen 15 Standorten im Stadtteil die Postkarten kostenlos zu erhalten. 

Die Kartenständer befinden sich sowohl in sozialen Institutionen, Wohnungsunternehmen sowie dem Einzelhandel.  

Hier finden Sie die Kartenständer in Mettenhof:

 

Apotheke Jütlandring        Jütlandring 24 

AWO Servicehaus              Vaasastraße 2a (Erdgeschoss) 

BUWOG                             Stockholstraße 1 + Helsinkistraße 32 

Bürgerhaus                         Vaasastraße 43a (I. Stock) 

Famila                                Kurt-Schumacher-Platz 4 

Jugendbüro                        Jütlandring 143 

Kaufland                             Skandinaviendamm 299 

Palette 6                             Bergenring 2 

Schoof Immobilien             Osloring 25 

Stadtteilbücherei                Vaasastraße 43a 

st@rtbüro                           Kurt-Schumacher-Platz 7 (I. Stock) 

Sozialzentrum                    Skandinaviendamm 299 

TuS H/M                             Vaasastraße 45 

Union Investment               Helsinkistraße  78

 

Die Karten finden Sie auch in elektronischer Form auf dieser Web.Site unter E-Cards

 

Text: Stadteilbüro Mettenhof



 

Drucken E-Mail